Wer hätte das gedacht?Ramon Roselly: Beim Kicken gibt es keinen Promi-Bonus

Ramon Roselly: Beim Kicken gibt es keinen Promi-Bonus © Gerhard Wingender / Schlager.de
Schlager.de

Neben der Musik hat Schlagerstar Ramon Roselly eine weitere große Leidenschaft: Fußball. Wenn er für seinen Club, den ESV Delitzsch auf Torjagd ist, darf Ramon immer noch ganz er selbst sein. Denn auf dem Platz gibt es auch für den DSDS-Gewinner keine Superstar-Vorteile.

Ramon Roselly: Nachmittags wartet der Bolzplatz

Wenn er einen Fußball sieht, ist Ramon Roselly nicht mehr zu halten. Bereits seit rund sechs Jahren nutzt der Schlagerstar nachmittags die Gelegenheit, mit anderen Tore zu schießen. Und das zahlt sich offenbar aus, denn Roselly spielt sogar in der Landesliga Nordsachsen. Für Trainer Rico Winkler ist der Schlagerstar ein wichtiger Leistungsträger in der Mannschaft des ESV Delitzsch: „Wir können seine Qualitäten immer gut gebrauchen“, erklärte er der Leipziger Volkszeitung. Wenn der Terminkalender des 27-Jährigen es zulässt, nimmt er so oft wie möglich am Mannschaftstraining teil und steht auch bei Punktspielen gegen Mannschaften wie dem Radefelder SV, FC Bad Lausick und Eintracht Sermuth auf dem Rasen. Allerdings geht die Musikkarriere öfter mal vor. Eine Entscheidung, die Ramon Roselly nicht leicht fällt. Auch Übungsleiter Winkler weiß: „Es tut ihm jedes Mal leid, wenn er absagen muss.“

Ramon Roselly: Seine Musik läuft nach dem Abpfiff

Für Ramon Roselly ist das Kicken der perfekte Ausgleich zum Musikgeschäft. Hier hat der 27-Jährige keinen Promi-Bonus. Und seine Mannschaftskollegen sehen ihn einfach weiter als einen von ihnen wie vor dem Sieg bei DSDS. Der StadlPost erklärt der Sänger: „Alles das Gleiche. Auf dem Platz habe ich ja keine Superstar-Vorteile. Ich bin so wie ich bin – und das wissen die Jungs. Es ist extrem schön, dass alles ist wie vor meinem Sieg bei DSDS.“ Tatsächlich läuft er hier sogar noch unter seinem bürgerlichen Namen Ramon Kaselowsky auf. Etwas hat sich aber dennoch verändert. Darüber muss Roselly selbst schmunzeln: „Meine Musik wird bei uns und sogar bei den Gegnern nach der Partie abgespielt. Das ist lustig.“ Nach dem Abpfiff ist gerne sein Nummer-eins-Hit „Eine Nacht“ zu hören.

Ramon Roselly bittet zum Tanz!

Schlager

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News