Roy Black: Bittere Wahrheit – Schlagersänger hatte andere große Liebe

Roy Black: Bittere Wahrheit – Schlagersänger hatte andere große Liebe © Helmut Reiss/United Archives via Getty Images
Eduard Ebel
Redaktion
17.01.2022

Seit mehr als 30 Jahren weilt Roy Black nicht mehr unter uns. Die große Schlagerlegende machte sich einst mit seinem Hit „Ganz in Weiß“ unsterblich. Doch dieser Ruhm bedeutete dem Musiker nicht alles. Ein enger Freund erinnert sich an die Selbstzweifel des großen Roy Blacks.

Roy Black gehört zu den erfolgreichsten Schlagersängern aller Zeiten. Mit der Single "Ganz in Weiß" gelang dem gebürtigen Straßberger Mitte der 1960er der große Durchbruch. Mehr als zwei Millionen Exemplare dieses Schnulzen-Klassikers wurden damals verkauft. Auch weitere Singles wie "Das Mädchen Carina" und "Dein schönstes Geschenk" stürmten die Hitparaden.

Roy Black: Rock oder Schlager?

Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass Roy Black eine Mega-Karriere im Schlager hingelegt hat. Mehr als 25 Millionen verkaufte Tonträger sprechen eine klare Sprache. Trotz dieser Erfolge konnte er den Schlager nie in sein Herz schließen. Roy Black hatte anscheinend immer ein großes Auge auf den Rock'n'Roll geworfen. Bereits vor seiner Karriere als Schlagerstar gründete der Musiker mit fünf Kollegen die Rockband "Roy Black and his Cannons". Ein musikalisches Engagement, das leider nicht viel Erfolg brachte.

Roy Black: Freund erinnert sich an die Selbstzweifel

Die Rockmusik hat Roy Black anscheinend nie losgelassen. Ein guter Freund des Sängers hat im Podcast "Aber bitte mit Schlager" über die großen Selbstzweifel von Roy Black gesprochen. Die Rede ist von G.G. Anderson: "Ich habe mit Roy Black wirklich nächtelang (...) diskutiert, aber er hat es schwer verstanden. Ich hab gesagt: 'Mensch, du glücklicher Mensch. Du hast eine Stimme, die so schnulzenmäßig ist und genau passt. Wer kann den 'Ganz in Weiß' so geil singen, wie du! Kein Mensch. Die Frauen liegen dir zu Füßen, genieße es doch bitte.' Da fing er dann an: 'Nein, ich möchte lieber so Rock’n’Roll und so.'"

Großes Schlager.de-Jahresvoting 2021

Roy Black war anscheinend nie glücklich

Selbstzweifel, die bei G.G. Anderson auf Unverständnis gestoßen sind: "Aber er hat wirklich die ganze Nacht dagegen getrunken und dagegen diskutiert. Er wollte es nicht verstehen… Schade eigentlich. (...) Dabei hätte er so glücklich sein können. Immer wenn ich ihn im Radio höre, denke ich mir, wie geil das klingt. Er hat so eine tolle Stimme gehabt!" Schade, dass Roy Black so unglücklich mit dem Schlager gewesen ist. Ein bittere Tatsache, die der Sänger mit in sein Grab genommen hat. Am 9. Oktober 1991 starb Roy Black im Alter von 48 Jahren an Herzversagen. 

Roy Black - Der große Schlagersänger

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan