Sarah Engels: Mutter-Glück & Baby-Blues

Gastartikel
Sarah Engels: Mutter-Glück & Baby-Blues © Sascha Kramer
Meine Melodie
20.01.2022

Sie hat Schmerzen und ist deprimiert. Seit ein paar Wochen ist die Sängerin mit ihrer neugeborenen Tochter Solea Liana zu Hause. Sie schwelgt im Baby-Glück – aber Sarah Engels (29) leidet auch gleichzeitig am Baby-Blues!

„Es ist nicht immer alles rosig“, sagt sie ungeschminkt und mit verquollenen Augen in die Kamera: „Ich habe heute mal bewusst keinen Filter verwendet. Meine Hormone spielen verrückt und ich erlebe die Achterbahn der Gefühle diesmal sehr intensiv. Ich weine wirklich sehr viel. Das kenne ich von meiner ersten Schwangerschaft gar nicht.“

Großes Schlager.de-Jahresvoting 2021

Auch als sie versucht, ihren Fans ihre Gefühlswelt darzulegen, kommen dem TV-Star die Tränen. „Obwohl ich gerade das schönste Geschenk auf Erden erlebe, zerrt es an den Nerven“, erzählt die DSDS-Zweitplatzierte weiter. Hinzu kommen Milchstau und Schmerzen in der Brust, die Nächte sind sehr kurz und dann ist auch noch ihr Erstgeborener Alessio (6) krank. Doch zum Glück steht Ehemann Julian (28) ihr jetzt zur Seite und versucht, seine Frau so gut es geht zu unterstützen: „Ich bin so froh und dankbar, dass wir zu zweit sind. Er kann mir zwar nicht beim Stillen helfen, aber jetzt mit Alessio zum Arzt fahren“, so Sarah, die auch nochmal betont, dass sie auf gar keinen Fall jammern will: „Ich will vielen anderen Mamas zeigen, dass wir alle unter einer Decke stecken.“

Sarah Engels: 8 kuriose Fakten über sie

 

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Meine Melodie‘. Jetzt am Kiosk!
© Meine Melodie, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan