"7 Tage, 7 Köpfe" kehrt zurückGuido Cantz: Kann er dem Erbe von Rudi Carrell gerecht werden?

Guido Cantz: Kann er dem Erbe von Rudi Carrell gerecht werden? © RTL+ / Patrick Liste
Kevin Drewes
Rasender Reporter

Überraschend gab Guido Cantz im letzten Jahr seinen Abschied von „Verstehen Sie Spaß?“ bekannt und war dort am 18. Dezember 2021 zum letzten Mal als Moderator zu sehen. Nun scheint klar zu sein, warum. Der Grund ist sehr wahrscheinlich seine Rückkehr zu RTL. Und das erste Format ist nun auch offiziell: Guido Cantz lässt Rudi Carrells Kult-Show „7 Tage, 7 Köpfe“ wieder aufleben. Ob ihm das erfolgreich gelingen wird?

Guido Cantz: „7 Tage, 7 Köpfe“-Reboot startet im Februar

Zwischen den neuesten Ausgaben der zwei Erfolgsshows „Wer wird Millionär?“ und „Ich bin ein Star – holt mich hier raus?“ ließ Guido Cantz in einem kurzen Clip die Katze am 24. Januar aus dem Sack: Schon am 3. Februar startet das Reboot von „7 Tage, 7 Köpfe“. Die Show wurde einst vom legendären Rudi Carrell geschaffen. Nun plant man also ein Reboot. Guido Cantz dazu: „RTL hat sich entschieden, einen seiner großen TV-Klassiker wieder aufleben zu lassen und ich habe die Ehre, moderieren zu dürfen.“

Guido Cantz: Kann er die Kultshow erfolgreich wieder aufleben lassen?

Eine große Herausforderung für den Moderator, auf die er besonders heiß zu sein scheint: „Nach zwölf Jahren ‚Verstehen Sie Spaß?‘ freue ich mich mit ‚7 Tage, 7 Köpfe‘ auf den nächsten Fernsehklassiker. Die Moderation einer wochenaktuellen Comedy-Show steht schon lange auf meiner Bucket List. Bei RTL habe ich damals meinen ersten großen TV-Vertrag unterschrieben. Es ist schön, wieder nach Hause zu kommen“. Das Erfolgsformat „7 Tage, 7 Köpfe“ wurde von 1996 bis 2005 ausgestrahlt und erreichte damals schon mit der ersten Staffel zwischen fünf und sieben Millionen Zuschauer.

Rudi Carrell: Jochen Busse war damals der Moderator

Während Jochen Busse in der Show damals den Moderator mimte, war Rudi Carell sieben Jahre lang ebenfalls dauerhaft in der Show als Gast zu sehen, obwohl er selbst der Produzent war – um die Sendung populärer zu machen. Danach kam es nur noch zu einigen Kurzauftritten. Fester Bestandteil in der Show waren Karl Dall, Mike Krüger, Gaby Köster, Kalle Pohl, Bernd Stelter und Oliver Welke (ab 2002 als Ersatz für Rudi Carrell). Der siebte Platz wurde von wechselnden Stars besetzt, darunter Thomas Gottschalk und Günther Jauch. Wir sind gespannt, wie nah sich das Reboot am Original orientieren wird und vor allem, ob die Show überhaupt gut ankommen wird.

Schlagerstars und ihre Filmrollen

Schlager

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News