Wie schrecklich!Verona Pooth: Albträume nach Horror-Einbruch

Gastartikel
Verona Pooth: Albträume nach Horror-Einbruch © Franziska Krug/Getty Images for Titanic Hotel
WOCHE HEUTE

Verona Pooth will die Diebe jetzt selbst fangen. Was sagt die Polizei dazu?

Hinter der Moderatorin liegt wohl das schlimmste Weihnachten ihres Lebens. An Heiligabend drangen mehrere Männer in ihre Villa in Meerbusch bei Düsseldorf ein und stahlen Wertsachen in Höhe von mehreren Hunderttausend Euro. „Ich fühle mich schutzlos wie eine Schildkröte, der man den Panzer weggenommen hat“, so Verona Pooth (53). Doch noch viel schlimmer muss es für ihren Sohn Rocco (10) gewesen sein. Der erwischte die Einbrecher nämlich auf frischer Tat am Tag zuvor bei den Nachbarn: Er kam mit einem Freund vom Eislaufen, beide trafen im Wohnzimmer auf einen vermummten Mann, der sofort flüchtete. Was für ein Albtraum!

Großes Schlager.de-Jahresvoting 2021

Besonders für die Psyche eines kleinen Jungen. Jegliches Gefühl für Sicherheit und Geborgenheit kann bei solch einem Vorfall verloren gehen. Für Verona ein Grund mehr zur Sorge: „Jede Mutter möchte ihre Kinder beschützen. Nun musste Roccolito gleich zwei Einbrüche hintereinander erleben. Der Schock sitzt immer noch tief.“ Die Moderatorin will jetzt selbst auf Verbrecherjagd gehen, die Täter, die sie auf Video hat, via Internetaufruf suchen. Die Polizei hat ihr bis jetzt davon abgeraten, das sei zu gefährlich.

Einbruch bei Helene Fischer

Schlager
Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Woche Heute‘. Jetzt am Kiosk!
© Woche Heute, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News