Heftig!Gaby Baginsky: „Ich bin tief geschockt“

Gaby Baginsky: „Ich bin tief geschockt“ © Manfred Esser
Kevin Drewes
Rasender Reporter

Es war alles angerichtet für ein gutes neues Jahr bei Schlagersängerin Gaby Baginsky. Kürzlich erschien ihr neues Album „Man muss das Leben tanzen“. Doch nun muss sie den Tod ihrer geliebten Katze verkraften. Auf Facebook teilte sie ihren Fans die traurige Nachricht mit…

Gaby Baginsky: Katze wurde überfahren

In einem Posting zeigte sie sich tief bestürzt: „Heute Morgen haben wir ca. 50 Meter von unserem Haus mitten auf der Straße unser  ‚Pünktchen ‚ tot aufgefunden. Sie wurde überfahren und einfach liegen gelassen.“ Tierliebhaber und insbesondere Menschen, die selbst eine Katze haben dürfte das besonders hart treffen. Immer wieder kommt es vor, dass Raser die geliebten Vierbeiner rücksichtslos überfahren. Oft auch, wie in Gabys Fall, ohne das Tier zumindest an die Seite zu legen.

Gaby Baginsky: Die Frage nach dem „Warum?“ bleibt

Oft passiert dies selbst in eher ruhigeren Ecken. So wohnt auch Gaby Baginsky offensichtlich nicht gerade an einer Hauptstraße. Im Posting teilte sie weiter mit: Wir wohnen am Ende einer Sackgasse dort kann man eigentlich nicht mehr schnell fahren. Ich frage mich ab, wie ein Mensch so herzlos sein kann. Für mich ist dieses Wochenende eine Qual.“ Wer selbst einmal seine Katze durch so eine üble Tat verlor, weiß wie schwer so ein Verlust wiegt. Wir wünschen Gaby und ihrer Familie daher von ganzem Herzen viel Kraft!

Das sind die Hobbys der Schlagerstars

Schlager

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News