Wer hätte das gedacht?Sarah Engels: Besessen vom After-Baby-Body

Gastartikel
Sarah Engels: Besessen vom After-Baby-Body © Doering Agency
Closer

Ist das noch gesund oder schon gefährlich? Einen Monat nach der Geburt quält die Sängerin sich ihrer Top-Form entgegen. Wochenziel statt Wochenbett: Statt die ersten Wochen mit Töchterchen Solea entspannt zu genießen, hat Sarah ihren Schwangerschafts-Pfunden den Kampf angesagt. Dafür spannt sie sogar ihr Baby ein!

Es vergeht kaum ein Tag, an dem die Sängerin sich nicht ihrer Vor-Baby-Figur entgegenschwitzt. Selbst Alltagsaufgaben wie Staubsaugen werden möglichst bewegungsintensiv gestaltet. Und wenn die Zeit mal nicht fürs Fitnessstudio reicht, dient das Töchterchen in der Trage als perfekter Hantel-Ersatz. Sarahs Ziel ist klar definiert: „Ich habe acht Kilo, die runtermüssen.“ Dafür wirft sie den Abnehm-Turbo an, will mit einem strengen Ernährungsplan an Gewicht verlieren und ihre alte Form zurück.

Dabei hatte sie doch anfangs noch betont: „Ich habe auch noch ein kleines Bäuchlein, aber das ist in Ordnung. Ich lasse mir Zeit.“ Doch offenbar kann sie sich nun doch nicht damit abfinden, dass eine Schwangerschaft nun mal eine Weile Spuren hinterlässt. Schade, man hätte ihr ein bisschen Gelassenheit gegönnt, bevor die fast schon krankhafte Body-Fixierung, zu der sie sich selbst wiederholt selbstkritisch bekannt hat, erneut das Kommando übernimmt. Bleibt nur zu hoffen, dass Sarah trotz allem auf die Warnsignale ihres Körpers hört – und sich und ihrer Kleinen nicht zu früh zu viel zumutet …

Sarah Engels: 8 kuriose Fakten über sie

Das könnte Sie auch interessieren:

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Closer‘. Jetzt am Kiosk!
© Closer, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan