Sorge um die KöniginHat Prinz Charles etwa Queen Elizabeth mit Corona angesteckt?

Hat Prinz Charles etwa Queen Elizabeth mit Corona angesteckt? Queen Elizabeth © John Rainford/Cover Images
Norman Gosch

Das britische Königshaus ist in großer Sorge. Nach Bekanntwerden der Corona-Infektion von Prinz Charles könnte sich auch dessen Mutter, Queen Elizabeth, mit dem Virus angesteckt haben. 

Prinz Charles: schon zweimal mit Corona infiziert

Erst gestern wurde bekannt, dass sich der britische Thronfolger Prinz Charles zum zweiten Mal mit dem Corona-Virus infiziert hat. Nur zwei Tage zuvor hatte er noch Kontakt mit seiner Mutter, Queen Elizabeth. Im Königshaus geht da natürlich die Angst um, die Königin könnte sich eventuell ebenfalls angesteckt haben. In Anbetracht ihres hohen Alters sicher keine Erkrankung, die auf die leichte Schulter zu nehmen wäre.

Großes Schlager.de-Jahresvoting 2021

Queen Elizabeth ist gegen Corona geimpft

Wie ein Palastinsider der britischen Tageszeitung „Mirror“ gegenüber verlauten ließ, werde die Königin derzeit streng überwacht. Bei ihr stünden in den kommenden Tagen jede Menge Corona-Tests auf dem Programm. Bislang wollte der Palast selbst aber kein Statement zum Gesundheitszustand der Königin abgeben. Queen Elizabeth hat sich offiziell zweimal gegen das Corona-Virus impfen lassen, eine Booster-Impfung soll laut Palastinsidern aber auch schon erfolgt sein.

Prinz Charles befindet sich derzeit in Selbstisolation. Der Palast ließ bislang verlauten, dem Prinzen ging es gut und er habe nur leichte Symptome. Charles hat bis auf Weiteres alle öffentlichen Termine abgesagt.

Queen Elizabeth II: DAS passiert nach ihrem Tod

Schlager

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News