Daniela Katzenberger: Ist sie Schuld an seinem Dschungel-Aus?

Gastartikel
Daniela Katzenberger: Ist sie Schuld an seinem Dschungel-Aus? © Kevin Drewes / Schlager.de
Closer
12.02.2022

Zoff und Enttäuschung hinter den Kulissen: Der Sänger lässt seinen lang gehegten Dschungel-Traum platzen. Offenbar nicht ganz freiwillig … Monatelang hat er sich vorbereitet, setzte große Hoffnungen auf seine Teilnahme. Doch nun darf Lucas nicht mal verspätet ins Camp einziehen, und das liegt keineswegs nur an Corona. CLOSER kennt die Details …

Für den Sänger brach eine Welt zusammen. Er wollte so gerne in die Fußstapfen und vielleicht sogar aus dem Schatten seines verstorbenen Vaters Costa treten, der sich in der ersten Staffel die Dschungelkrone holte. Aber dann machte ihm in letzter Minute ein positiver Corona-Test einen Strich durch die Rechnung. Doch er gab auch nach dieser bitteren Enttäuschung nicht auf, gab sich kämpferisch. „Ich muss abwarten und hoffen“, verkündete er auf Instagram. „Ich fighte immer bis zum Schluss. Drückt mir die Daumen, dass es doch noch klappt, irgendwie.“

Und zunächst deutete auch alles auf einen verspäteten Einzug hin: RTL zeigte den Sänger weiterhin im Einspieler, und nach seiner zehntägigen Quarantäne sprach eigentlich nichts mehr dagegen; Lucas’ Corona-Test war negativ. Dennoch warf er nun überraschend das Handtuch. „Meine Entscheidung ist gefallen: Ich werde nicht ins Dschungelcamp 2022 gehen“, verkündete er seinen Followern. Er sei sehr traurig darüber, habe sich die Entscheidung jedoch nicht leicht gemacht und lange mit der Produktion darüber diskutiert. „Ich finde es einfach nicht gut, wenn ich da reingehen und ein Risiko in Kauf nehmen würde, irgendjemanden anzustecken“, begründet er seine Absage. „Da muss ich meine Wünsche einfach hintanstellen.“ Klingt nobel, aber nicht wirklich einleuchtend, denn statt ins Camp, wo er nur mit wenigen Leuten Kontakt hätte, zog’s ihn nun in den Flieger nach Hause – wo er viele Stunden mit Hunderten Menschen auf engstem Raum verbringen musste.

Es dürfte in Wahrheit etwas ganz anderes hinter seinem Ausstieg stecken! Darauf lässt auch das Argument schließen, dass er noch nachschob: „Bei einem Marathon kann man ja auch nicht erst mittendrin einsteigen …“ Eine verdächtige Aussage: Genauso argumentierte nämlich Ehefrau Daniela, die seit dem positiven Coronatest vehement darauf drängte, dass ihr Schatz so schnell wie möglich wieder zu ihr zurückkehrt, ohne Umweg über den Dschungel. „Ich finde es doof, halbe Sachen zu machen“, so Dani kategorisch. „Entweder ganz oder gar nicht.“

Statt sich jetzt doch noch auf die Pritsche zu legen, solle Lucas doch besser nächstes Jahr „gesund durchstarten“. Wenn sie schon ihren Followern gegenüber so deutlich wird, kann man sich lebhaft ausmalen, was Lucas sich während seiner Quarantäne alles von ihr anhören musste. Am Ende war es für ihn wohl einfacher, um des lieben Ehefriedens willen nachzugeben – und sich mit der Aussicht auf die Dschungelkrone 2023 zu trösten …

Dschungelcamp: Diese Schlagerstars waren dabei

 

 

Mehr von Daniela Katzenberger

News

15
Alles über Daniela Katzenberger
Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Closer‘. Jetzt am Kiosk!
© Closer, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan