Spannend!Herzogin Camilla: Ihr raffinierter Versöhnungsplan

Gastartikel
Herzogin Camilla: Ihr raffinierter Versöhnungsplan © Max Mumby/Indigo/Getty Images
DAS NEUE BLATT

Einen Schritt nach dem anderen. Auch so kommt man vorwärts – wenn auch in kleinen Etappen. So ähnlich geht es gerade mit dem Familienfrieden im Hause Windsor voran: Charles (73) besuchte Harry (37) in den USA (wir berichteten) – der Anfang für eine Versöhnung mit dem abtrünnigen Sohn ist gemacht. Doch wie kann man Nähe und Kontakt pflegen, wenn jetzt zwischen London und Santa Barbara rund 8800 Kilometer liegen?

Thronfolger Charles ist ja dafür bekannt, sich emotional eher zurückzuhalten. Doch zum Glück hat er seine Ehefrau Camilla. Und die hat sich für den Familienfrieden einen raffinierten Versöhnungsplan ausgedacht. Man muss bedenken: Sie und Harry haben tatsächlich kein schlechtes Verhältnis zueinander. „Ehrlich gesagt war sie William und mir immer sehr nah. Sie ist keine böse Stiefmutter, wir lieben sie“, so Harry über Camilla.

Großes Schlager.de-Jahresvoting 2021

Täglich erinnert sie Charles, seinem Sohn eine Nachricht zukommen zu lassen. Sie hat ihm sogar extra Videotelefonie eingerichtet, damit er Harry und seine Enkelkinder Archie (2) und Lilibet (8 Monate) sozusagen live sehen kann. Und: Camilla weiß doch ganz genau, wie sie ihren Charles nehmen muss. Sie redet ihm gut zu, stupst ihn an und sagt: „Nun melde dich halt. Er ist dein Sohn.“ Und die eine oder andere vermittelnde SMS hat sie, so Palast-Insider, auch an Harry geschickt. Von der Nebenbuhlerin zur guten Fee: Camilla kann es richten.

Prinz Harry: Sein brisantes Enthüllungsbuch

Schlager
Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Das Neue Blatt‘. Jetzt am Kiosk!
© Das Neue Blatt, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News