Nach der Schock-DiagnoseDJ Ötzi, Myhre & Co.: DIESE Schlagerstars haben den Krebs besiegt

DJ Ötzi, Myhre & Co.: DIESE Schlagerstars haben den Krebs besiegt Wencke Myhre & DJ Ötzi © Max Morath/ Frank Weichert/ Schlager.de
Anika Reichel
Redakteurin

Durch die VOX-Sendung „Showtime of my life“ wurde die schlimme und unberechenbare Krankheit Krebs wieder in den Fokus gerückt. Aktuell schockieren in der Promi-Welt vor allem die Schicksale von Mickie Krause und Sonya Kraus. Auch zahlreiche Schlagerstars haben in der Vergangenheit schon gegen die heimtückische Krankheit gekämpft.

Mickie Krause: Blasenkrebs während Dreharbeiten entdeckt

Der Partysänger war bei der zweiten Staffel der Sendung „Showtime of my life“ dabei. Neben anderen Sängern und Schauspielern machte er somit auf das Thema Krebsvorsorge aufmerksam. Besonders schockierend: Während den Dreharbeiten wurde bei Mickie Krause Blasenkrebs diagnostiziert. Mittlerweile ist der Familienvater operiert und befindet sich in ärztlicher Behandlung. Die Heilungschancen stehen durch die frühzeitige Erkennung sehr gut. In der Sendung wurde auch die Krebserkrankung von Moderatorin Sonya Kraus bekannt, die sich ihre Brüste abnehmen ließ.

Francine Jordi: Sie kämpfte gegen Brustkrebs

2017, im Alter von 40 Jahren, bekam die Sängerin die unerwartete Schock-Diagnose: Brustkrebs! Sie behielt diese Nachricht für sich und ging damit nicht an die Öffentlichkeit. Sie unterzog sich einer Bestrahlung und Chemotherapie. Trotz ihrer Behandlungen stand sie weiterhin auf der Bühne, trug in einer TV-Show einfach eine Perücke. Erst ein Jahr später teilte sie ihre Krankheit mit ihren Fans und erklärte, den Krebs besiegt zu haben. Der Grund: Francine Jordi wollte kein Mitleid, sie wollte einfach nur Musik machen. Ihr zukünftiger Plan: „Ich möchte zufrieden sterben und mich vorher noch einmal so richtig verlieben!“ Alles andere im Leben habe sie schon erreicht.

Großes Schlager.de-Jahresvoting 2021

Frank Zander: Er verdankt sein Leben seiner Evi

2017 bekam der Kultsänger die unerwartete Diagnose: Prostata-Krebs. Seine Frau „nervte“ Frank Zander so lange, bis er endlich zur Vorsorgeuntersuchung ging. Zum Glück! Durch die Früherkennung konnten die Ärzte schnell reagieren. Frank Zander erzählte damals: „Beim Abtasten war noch alles okay. Doch dann war der PSA-Wert zu hoch. Auf einmal waren die Ärzte alarmiert und sagten mir, ich hätte Krebs.“ In einer OP wurde der Tumor vollständig entfernt und Frank Zander ist geheilt. Noch im selben Jahr war er bei seinem traditionellen Obdachlosen-Essen wieder am Start.

Wencke Myhre: 2010 veränderte ihr Leben

In diesem Jahr bekam die Sängerin die Nachricht, dass sie an Brustkrebs leidet. Sie beendete ihr Bühnenleben und begab sich in Behandlung. „Bunte“ sagte sie damals: „Ich war zuerst geschockt. Das ist ja jeder, der so was hat. Dann wird man irgendwie so auf den Nullpunkt geholt. Es hieß dann: Schluss, keine Musik mehr. Zu Hause bleiben.“ Hilfe bekam sie von ihrer Familie, die sich liebevoll um Wencke kümmerte. Sie bekämpfte den Krebs und schrieb ihre Erfahrungen in ihrer Autobiografie auf. Wencke Myhre: „Jetzt bin ich wieder auf den Beinen und habe gute Prognosen, und jetzt lebt man damit. Man kann ja nicht sagen, man ist gesund. Es ist ja keine Grippe.“

DJ Ötzi: Mit 27 Jahren bekam er die Schock-Diagnose

„Sie haben Krebs“ – diese Diagnose bekam Gerry Friedle mit gerade einmal 27 Jahren. Bei dem Sänger wurde Hodenkrebs diagnostiziert. Er ging wegen Schmerzen im Schritt zum Arzt und bekam die Schock-Diagnose. Er unterzog sich einer Strahlentherapie und wurde geheilt. 24 Jahre ist die Erkrankung nun her, Gerry wurde sogar Vater seiner Tochter Lisa-Marie. Wie es heute um seine Gesundheit steht, hat er in einem Interview verraten: „Der Krebs gilt aus ärztlicher Sicht längst als genesen.“ Regelmäßig geht der Sänger aber zum Arzt, um sich durchchecken zu lassen: „Nicht nur, dass ich eine Sicherheit habe, sondern auch damit ich meinem Körper vertrauen kann.“

Nino de Angelo: Er musste viele Krankheiten bekämpfen

Der Sänger musste schon einige gesundheitliche Rückschläge hinnehmen. Von einer schweren Herz-OP über seiner aktuellen Erkrankung an COPD. 1996 bekam Nino de Angelo die überraschende Diagnose: Lymphdrüsenkrebs. Er musste eine mehrmonatige Pause einlegen und gegen die schlimme Erkrankung ankämpfen. Er besiegte den Krebs und engagiert sich seitdem für die Deutsche Krebshilfe. Auch seine Leukämie-Erkrankung und einen Bypass überstand er und kämpfte sich immer wieder zurück ins Leben. Eigentlich bräuchte Nino aufgrund seiner COPD-Erkrankung eine neue Lunge – diese OP lehnt er aber ab. Laut seinem Arzt hat er dadurch nur noch wenige Jahre zu leben, da diese Krankheit oft tödlich endet. Roland Kaiser konnte 2010 – ebenfalls an COPD erkrankt – durch eine Lungentransplantation gerettet werden.

Die erfolgreichsten Schlagerinterpreten aller Zeiten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan