Nachfolger steht festDie Höhner: Henning Krautmacher verabschiedet sich aus dem TV

Die Höhner: Henning Krautmacher verabschiedet sich aus dem TV © ZDF / Anelia Janeva
Kevin Drewes
Rasender Reporter

Der Austritt von Henning Krautmacher bei der Kult-Band „Die Höhner“ ist schon länger im Gespräch. In einer Fernsehsendung gab der Frontmann jetzt bekannt, dass sein Karriere-Aus schon ziemlich bald bevorsteht. 

Henning Krautmacher: Erneut schließt sich ein Kreis

Kürzlich stellten die Höhner ihr neues Bandmitglied vor. Der 44-jährige Patrick Lück war bisher als zweiter Sänger an Bord. In Zukunft soll er die Nachfolge von Henning Krautmacher antreten. Laut „Express“ gab Krautmacher bei der  ARD-Sitzung bekannt: „Das war heute meine letzte ARD-Fernsehsitzung. Aber mein Nachfolger ist bereits gefunden. Mit Patrick Lück als Frontmann werden die Höhner in eine neue Ära starten.“ Damit schließt sich erneut ein Kreis, wie er der „Kölner Rundschau“ berichtete: „Als ich vor 36 Jahren bei den Höhnern begonnen habe, war es genauso. Zunächst habe ich mit Peter Horn gemeinsam auf der Bühne gestanden und Erfahrung gesammelt“

Die Höhner: Patrick Lück ist das dritte neue Mitglied in diesem Jahr

Damit würde sich erneut das Gesicht der Band verändern. Erst im Juni 2021 stieg Edin Colic als neuer Gitarrist ein und übernahm somit die Nachfolge von Joost Vergooseen, der wegen Meinungsverschiedenheiten die Band verlassen haben soll. Zuvor gab es schon zu Jahresbeginn einen weiteren Wechsel: Andreas Lubitz übernahm für Hannes Schöner als Bassist. Wenn Patrick Lück offiziell übernimmt, wird Micki Schläger das neue dienstälteste Mitglied werden. Dabei ist er selbst erst seit 2015 dabei. Dies unterstreicht die Verjüngungskur der Band deutlich.

Jung und frisch: Das sind DIE Schlager-Newcomer

Schlager

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News