Geburtstags-PleitePrinz Andrew: Wer hält noch zu ihm?

Prinz Andrew: Wer hält noch zu ihm? © John Rainford/Cover Images
Sandra Jentschke
Redakteurin

Jüngst feierte Prinz Andrews Geburtstag. Der in Ungnade gefallene Royal ist 62 Jahre alt geworden. Und dass ganz ohne Pauken und Trompeten – denn von einer Geburtstagsfeier wurde vor dem Hintergrund der jüngsten Ereignisse nichts bekannt. Stattdessen saß Prinz Andrew an diesem Tag wohl fast allein in seinem Zuhause, wie die Zeitschrift „The Telegraph“ mitteilte. Einsam wie nie und ohne, dass die Glocken der Westminster Abbey läuteten, beging er in der Royal Lodge, rund fünf Kilometer von Schloss Windsor entfernt, seinen Ehrentag. Wer hat dem Sohn der Queen trotzdem gratuliert? Wer hält in dieser schweren Zeit überhaupt noch zu ihm?

Großes Schlager.de-Jahresvoting 2021

Fergie gratulierte Prinz Andrew

Die Antwort: Seine Ex-Frau Sarah Ferguson. Die Herzogin von York ist sein Fels in der Brandung und die Frau, die fest an ihn glaubt und zu ihm hält. Trotz ihrer Scheidung vor 26 Jahren verstehen sich die beiden noch blendend. Der Missbrauchsskandal hat Andrew ordentlich zugesetzt, doch Fergie wurde in den vergangenen Monaten nicht müde immer wieder zu betonen, dass sie von Andrews Unschuld überzeugt ist. Sie war es auch, die Prinz Andrew nach Angaben von „The Telegraph“ am Samstag in der Royal Lodge aufsuchte, um ihm am Geburtstag Gesellschaft zu leisten.

Die Royals reagierten nicht

Noch im Dezember vergangenen Jahres kamen der 62-Jährigen in einer italienischen Talkshow diese gewichtigen Worte über die Lippen: „Ich stehe zu 100 Prozent zu Andrew.“ Ob ihre gemeinsamen Kinder Prinzessin Eugenie (31) und Prinzessin Beatrice (33) auch so denken? Unklar ist, ob sie ihren Vater zum Geburtstag ebenfalls besucht haben. Fest steht jedenfalls, dass es auf den Social Media Kanälen der Royal Family am Samstag ruhig blieb und von Glückwünschen an Prinz Andrew wohl lieber abgesehen wurde. Ein paar Blumen und Glückwunschkarten soll es aber dennoch gegeben haben, berichtete RTL. Es existieren wohl Aufnahmen bei „Daily Mail“, die Angestellte bei der Entgegennahme von Blumengeschenken und Glückwunschkarten vor Andrews Haus zeigen. Auch wenn der Fall, den Andrew in Ungnade fallen ließ, mittlerweile außergerichtlich beigelegt wurde – an Ereignissen wie dem Geburtstag ist unübersehbar, dass dunkle Schatten über dem Prinzen liegen. Schatten, die sich nicht nur über ihn, sondern auch über diejenigen fallen, die ihm normalerweise gratuliert hätten.

 

Queen Elizabeth: Sie ist erkrankt

Schlager

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News