Krass!Hans Sigl: Hass & Häme! Er hat alles verspielt

Gastartikel
Hans Sigl: Hass & Häme! Er hat alles verspielt © ZDF / Roland Defrancesco
SCHÖNE WOCHE

Er wird geliebt und verehrt. Mehr als sieben (!) Millionen Menschen schalten ein, wenn Hans Sigl (52) als ZDF-„Bergdoktor“ das Leid seiner Patienten lindert. Es ist seine Paraderolle. Doch offenbar ist ihm das nicht genug! Eine Entscheidung des TV-Stars sorgt nun für Wirbel. Urplötzlich schlägt ihm Hass und Häme entgegen. Der Österreicher verspielt gerade alles, was er sich mühsam aufgebaut hat …

Seit 2008 verkörpert Hans Sigl nun schon den smarten „Dr. Martin Gruber“, und gerade beteuerte er wieder: „Ein Ausstieg steht noch nicht zur Debatte.“ Wohlgemerkt: noch. Denn dass Sigl sich nicht auf die Rolle festlegen möchte, ist kein Geheimnis. Und jetzt will er den ganz großen Wurf! Er bekommt eine Quizshow bei RTL. Das belgische Format „De slimste Mens ter Wereld“ (dt.: „Der klügste Mensch der Welt“) ist dort ein Quoten-Hit.

Doch für viele ist dieser Karriere-Schritt ein Unding! „Hochmut kommt vor dem Fall“ oder „Schuster bleib’ bei deinen Leisten“ sind noch die netteren „Facebook“-Kommentare. „Dieser feine Herr schreckt aber auch vor gar nichts zurück, was Quoten und Geld bringt“, ätzt eine Userin. Eine andere nörgelt: „RTL? Ist der Sigl schon so weit gesunken?“

Sicher nagt diese fiese Häme an dem erfolgsverwöhnten Star. Ob er die Gunst der Zuschauer wohl noch einmal zurückerobern kann?

Schlagerstars und ihre Filmrollen

Schlager

 

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Schöne Woche‘. Jetzt am Kiosk!
© Schöne Woche, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News