Wer hätte das gedacht?Mette-Marit von Norwegen: Wie lange hält ihre Tochter das noch aus?

Mette-Marit von Norwegen: Wie lange hält ihre Tochter das noch aus? © Dutch Press Photo/Cover Images
Marie G.
Redaktion

Wie lange hält Prinzessin Ingrid Alexandra das noch aus? Ihre Mutter Mette-Marit von Norwegen ist schwer krank und die Prinzessin muss stark bleiben. Hinter ihrem Lächeln versteckt die Thronfolgerin ihre Traurigkeit. 

Die schwere Krankheit von Mette-Marit von Norwegen

Mette-Marit von Norwegen leidet an einer unheilbaren Krankheit – Lungenfibrose. Bei dieser Krankheit wird Lungengewebe durch Bindegewebe umgewandelt. Die Lunge vernarbt. Dadurch kann Sauerstoff schlechter von den Blutgefäßen aufgenommen werden. Atemnot ist die Folge. Vor allem ihre Familie wird das sehr belasten. Nicht zuletzt, da sich der Gesundheitszustand von Mette-Marit zu verschlechtern scheint. Erst vor ein paar Monaten musste sie sämtliche Termine absagen und sich schonen. Ihre Tochter Prinzessin Ingrid scheint darunter zu leiden. Nicht nur, dass ihre Mutter schwer krank ist, sondern auch weil sie an ihrer Stelle einspringen muss. Ganz schön viel für 18-jährige Schultern…

Wie lang muss Prinzessin Ingrid noch leiden?

Zeit für Traurigkeit hat sie dabei allerdings nicht. Die Prinzessin muss stark sein! Sie hetzt von einem Termin zum nächsten und hat dabei stets ein Lächeln im Gesicht. Sie kennt es eben nicht anders. Doch möglicherweise versteckt Prinzessin Ingrid hinter diesem charmanten Lächeln ihre Tränen. Der Druck ist groß und die Sorge um ihre geliebte Mutter macht ihr schwer zu schaffen. Hoffentlich geht es Mette-Marit bald wieder besser, sodass sie ihre Tochter wenigstens ein kleines bisschen Ballast abnehmen kann.

Royaler Nachwuchs: Die Thronfolger von morgen

Schlager

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News