Deutliche Worte!Marianne Rosenberg: „Im Krieg gibt es nur Verlierer“

Marianne Rosenberg: „Im Krieg gibt es nur Verlierer“ © Sandra Ludewig
Kevin Drewes
Rasender Reporter

Kürzlich verschob Marianne Rosenberg ihr Album „DIVA“ in den Juli. Nun erschien mit „Kleine weiße Friedenstaube“ dennoch eine neue Single der Schlagersängerin. Das Lied ist bereits über 70 Jahre alt und erhält also nun anlässlich des Ukraine-Kriegs eine Neuauflage. In einem Facebook-Posting wandte sich der Star dazu mit eindringlichen Worten an ihre Fans…

Marianne Rosenberg mit deutlichen Worten

Kurz nach Veröffentlichung von dem Friedenssong richtete sich Marianne Rosenberg mit einem Appell an ihre Fans. Sichtlich emotional aufgewühlt teilte die Sängerin mit: „Hass hat Hass nie besiegt, lass es Liebe sein. Als ich vor zwei Jahren ‚In Namen der Liebe‘ schrieb, habe ich nicht an Krieg gedacht. Krieg ist keine Option. In einem Krieg gibt es keine Sieger. In einem Krieg gibt es nur Verlierer. Ein Krieg ist eine große Beerdigung, es sterben Menschen. Es muss alles dafür getan werden, dass dieser Krieg beendet wird.“ Deutliche Worte, der sonst in den sozialen Medien eher stilleren Marianne Rosenberg. Ihr gehen die aktuellen Geschehnisse offensichtlich sehr nahe.

Marianne Rosenberg: Song wurde wegen Ukraine-Krieg veröffentlicht

Wie die „Berliner Zeitung“ berichtet, ist Marianne Rosenberg durch eine Mitarbeit für ein Kinderalbum auf den Song gestoßen. Das dürfte die beliebte „Giraffenaffen“-Reihe sein. Denn „Kleine weiße Friedenstaube“ erschien in Zusammenarbeit mit dieser. „Ich als West-Berlinerin kannte das Lied vorher nicht“, betont die Sängerin. „Ich dachte mir schon vor Monaten, als ich das Lied aufnahm, dass es sehr gut in die Zeit passt.“ Die nun spontane und vorgezogene Veröffentlichung des Songs soll als Single nie geplant gewesen sein. „Als Russland dann aber die Ukraine überfiel, fand ich es wichtig, dass sich die Menschen an diese einfache, aber existenzielle Botschaft vom Frieden auf der Welt erinnern. Im Krieg gibt es nur Verlierer.“ begründet Marianne die Entscheidung. Dabei soll der gesamte Verkaufserlös der Single an die Kinder gehen, die durch den Krieg in der Ukraine in Not gerieten.

„Kleine weiße Friedenstaube“ entstand vor über 70 Jahren

Der Ursprung der Original-Version von „Kleine weiße Friedenstaube“ liegt in der damaligen DDR. Das Lied soll vor mehr als 70 Jahren von der heute 95-jährigen Erika Schirmer unter dem Eindruck der Folgen des Zweiten Weltkrieges geschrieben worden sein, berichtet die „Berliner Zeitung“. Ein Plakat vom spanischen Maler Pablo Picasso hat dem Bericht zufolge die damalige Kindergärtnerin zu den Liedzeilen bewegt. „Ich habe das Lied dann im Kindergarten meinen Kindern vorgesungen – meine Praktikantinnen haben das Lied mitgenommen, und so ist es eigentlich verbreitet worden.“ erinnert sie sich. Noch heute ist die Melodie in vielen Ländern bekannt und erfährt nun durch Marianne Rosenberg eine Neuauflage.


Marianne Rosenberg - Die Schlager-Diva

Schlager

 

DIVA + GRATIS Halskette
DIVA + GRATIS HalsketteDas Album „DIVA“ ist eine Hommage an große Sa?ngerinnen und große Songs, an die von Marianne Rosenberg verehrten Pop-Diven, die sie im Laufe ihrer gut 50- ja?hrigen Karriere immer wieder beeinflussen sollten: Diana Ross, Gloria Gaynor, Grace Jones & Co.
17.99 €

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News