Freddy Quinn soll vor Auftritt ausgerastet sein

Freddy Quinn soll vor Auftritt ausgerastet sein Freddy Quinn © Koch Universal
Eduard Ebel
Redakteur

Wo ist Freddy Quinn? An seinem 90. Geburtstag im September 2021 hieß es noch, dass er seine Rosi heiraten will. Seitdem hört man nichts mehr von dieser tollen Schlagerlegende. Lediglich die Erinnerungen an vergangene Zeiten sind geblieben. Unvergessen bleibt dabei seine Konzert-Tournee „Lieder, die das Leben schrieb“ im Jahr 2002. Vor einem Auftritt in Köln soll der Musiker einen Wutanfall gehabt haben. 

Freddy Quinn ist eine echte Legende. Mit insgesamt sechs Singles landete der Wahl-Hamburger auf Platz eins der deutschen Charts. Lieder wie "Heimweh", "Die Gitarre und das Meer" oder "Junge, komm bald wieder" machten ihn zu einem Superstar.

Blick hinter die Kulissen

2002 ging der Musiker auf große Konzert-Tour, um seinen Fans diese Klassiker live vorzusingen. Ein WDR-Kamerateam blickte damals bei einer Veranstaltung in Köln hinter die Kulissen. Dabei lernten sie den echten Freddy Quinn lernen, der mit mit Bühnenbauer auf Türkisch plauderte und zudem zeigte, wie wichtig ihm seine Schuhpflege war. 

Unordnung in Freddy Quinns Garderobe

Apropos Pflege - seine Garderobe soll anscheinend unordentlich gewesen sein. In der Reportage "Hier und heute - Freddy kommt" heißt es: "Eben noch - da war er richtig sauer. Hat geschimpft, seine Garderobe sei ein Dreckloch. Jetzt aber läuft die Kamera und der Entertainer gibt sich friedlich. Bei Rotlicht ist Freddy Quinn nett. Ein Profi eben." Nach diesem Wutanfall zeigte der Schlagersänger dem WDR-Team seine aufgeräumte Garderobe. "Sie sehen, das hat sich total verändert jetzt", scherzte der Schlagerstar. Trotz der anfänglichen Unordnung in seinem Rückzugsort hinter der Bühne lieferte Freddy Quinn ein grandioses Konzert ab. "Er hat eine Stimme - die ist wirklich bewundernswert", schwärmte eine Besucherin, die diesen legendären Auftritt wohl nie vergessen wird.

Freddy Quinn: Kamerateam ausgesperrt

Es war nicht die einzige unvergessene Erfahrung, die das WDR-Kamerateam hatte. Die Medienvertreter durften den Auftritt von Freddy Quinn nicht einmal filmen. "Das lenke ab. Andere müssen auch draußen bleiben", heißt es in der Doku.  Die ausgesperrten Kameraleute mussten die Zeit beim Hausmeister hinter der Bühne verbringen.

Freddy Quinn hat sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen

Was macht Freddy Quinn heute? Ein Insider hat mit Schlager.de darüber gesprochen. "Freddy möchte sein Privatleben nicht in die Öffentlichkeit ziehen", weiß Eduard Klinger, Betreiber der Freddy-Quinn-Museums in Wien. Freddy soll es gut gehen. "Es gibt keinen Anlass zur Sorge. [...] Vielleicht wird er noch seinen 100. Geburtstag feiern", hofft Klinger. 

Das sind die Geburtsorte der Schlagerstars

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan