Corona-Alarm bei Cordalis, Egli & Co.: Diese Stars waren schon infiziert

Brigitta Langhoff
stellv. Redaktionsleitung
01.04.2022

Die Corona-Krise wütet weiter, ein Ende ist nach wie vor nicht in Sicht. Das Virus macht dabei natürlich auch vor der Schlager-Branche keinen Halt: Diese Schlager-Stars und andere Prominente haben sich bereits mit dem Covid-19-Virus angesteckt!

Lucas Cordalis

Der Sohn von Schlager-Legende Costa Cordalis ist der aktuellste Fall. Unmittelbar vor dem Start der TV-Sendung „Dschungelcamp 2022: Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ vermeldete Lucas Cordalis, dass er sich mit dem Corona-Virus infiziert habe. Sein Auftritt bei der Dschungel-Show fällt damit erst einmal ins Wasser.

Beatrice Egli

Nach ihrer ersten Corona-Erkrankung im Frühjahr 2020 wurde die Erfolgssängerin im November erneut positiv getestet. Nach einem arbeitsintensiven Jahr war das sicher kein schönes Ende! Umso besser, dass sich Beatrice Egli jetzt Ruhe und Entspannung gönnt und im Zuge dessen sogar eine Social-Media-Pause einlegte.

Daniel Sommer

Es sollte ein Routinetest vor einem Abend mit Freunden werden – doch die warteten schließlich vergeblich auf ihren Kumpel. Bei Schlagersänger und Songwriter Daniel Sommer war per Selbsttest das Corona-Virus nachgewiesen worden. Das Ergebnis bestätigte dann auch ein offizieller Test. Ihm selbst gehe es aber nicht schlecht und nach der Quarantäne will er wieder ganz der Alte sein.

Sebastian Wurth

Auch der ehemalige Sänger der Band „Feuerherz“, Sebastian Wurth, hat es erwischt – nur wenige Tage vor seinem Freund Daniel Sommer. Für seine Zeit in Quarantäne hat er sich einen klaren Plan zurecht gelegt: viel Musik, Filme gucken und gutes Essen.

Die Höhner

Erst war Höhner-Sänger Henning Krautmacher (64) infiziert, dann wurden im November 2021 auch Gitarrist Edin Colic und Keyboarder Micki Schläger positiv getestet. Die Erfolgsband, die zum Jahresende noch etliche Konzerte geplant hatte, war gezwungen, zunächst alles abzusagen. Alle drei Musiker hatten jedoch milde Verläufe, so dass sie sich im Dezember sogar wieder gesund zurückmeldeten. Am 12. Dezember feierte die Band dann glücklicherweise ihr Comeback und lieferte einen gelungenen Live-Auftritt nach überstandener Quarantäne.

Isi Glück

Die Ballermann-Sängerin Isi Glück (31) hat es ausgerechnet an Heiligabend erwischt, so dass sie ab dem 24. Dezember gemeinsam mit ihrem Ehemann in Quarantäne musste. Ein Foto, das sie auf Instagram postete, zeigte sie an Weihnachten im Krankenbett. Die Symptome beschrieb sie ihren Fans zwar als grippeähnlich – mit Husten, Fieber und Kopfschmerzen -, doch es „habe sich einfach komplett anders angefühlt“.

Guido Cantz

Auch der Moderator und Komiker Guido Cantz (50) musste Ende vergangenen Jahres bekannt geben, dass er coronabedingt erst einmal ausfallen wird. Am 18. November wurde noch ein Prominenten-Special mit ihm von „Wer wird Millionär“ auf RTL ausgestrahlt, tags darauf war er bereits positiv getestet und in Quarantäne. Seine laufenden Dreharbeiten mit Sat.1 musste er abrupt abbrechen, was er – wie aus einem Posting hervorging – sehr bedauerte. Zahlreiche Follower wünschten ihm gute Besserung. Mittlerweile ist er Gott sei Dank wieder wohlauf.

Olaf Henning

Schlager-Star Olaf Henning wandte sich bereits Anfang Mai via Instagram an seine Fans und gab zu: Er hatte Corona! Wann genau, wollte er nicht verraten, doch für seine Fans hatte er eine Warnung parat, denn trotz ständigem Desinfizieren seiner Hände sowie Maske tragen habe es ihn erwischt. Zum Glück sei er mit einem mittelschweren Verlauf davon gekommen. „Mir geht es gut, ich habe sogar vier Kilo abgenommen“, freute sich der Sänger.

Horst Seehofer

Auch er war vorsichtig und blieb dennoch nicht verschont: Bundesinnenminister Horst Seehofer! Der 71-Jährige wurde am Montag (10. Mai) positiv auf Corona getestet und musste in häusliche Quarantäne. Der CSU-Politiker wurde am 14. April erstmalig mit dem Biontech/Pfizer-Impfstoff gegen Covid-19 geimpft. Symptome habe er deshalb glücklicherweise keine.

Nik P.

Es war ein Schock: Schlagerstar Nik P. und seine Freundin erkrankten im März an Covid-19. Ein Schock deshalb, weil die Aufklärung über diese Krankheit damals noch nicht so weit fortgeschritten war wie heute. Die Folge: Nik P. musste zwei Monate in Quarantäne. In einem Interview erzählte er damals, seine Nachbarn und Freunde haben ihm in der Zeit sehr geholfen, haben für ihn eingekauft und sich sehr gekümmert, damit es ihm und seiner Karin wieder gut geht. Außerdem haben ihm, wie er im exklusiven Schlager.de-Interview verriet, Kopfschmerztabletten, fiebersenkende Mitteln und hausgemachte Hühnersuppe wieder auf die beine geholfen. Mittlerweile sind die beiden aber Gott sei Dank wieder genesen.

Marianne Rosenberg

Marianne Rosenberg

© Daniela Jäntsch / Schlager.de

Im März veröffentlichte Marianne Rosenberg ihr aktuelles Album „Im Namen des Liebe“. Kurz nach der Veröffentlichung dann habe die Sängerin erste Symptome bemerkt, sagte sie damals der „BILD“. Nach einem Test war es Gewissheit: Sie war am Covid 19-Virus erkrankt. Eine fast bedrohliche Erfahrung für Marianne, denn die Wohnung nicht verlassen zu können und dabei permanent über das Virus nachdenken zu müssen, ist nichts für einen Workaholic wie sie. Nichtsdestotrotz durfte sie sich jedoch auf  die Hilfsbereitschaft ihrer Freunde während der Quarantänezeit verlassen: Fast täglich soll ein Care-Paket vor ihrer Haustür gewartet haben. Süß…

Tim Toupet

Auch der Ballermann-Star wurde Opfer des Coronavirus. Infiziert hat sich der sympathische Rheinländer im Covid-19-Epizentrum Ischgl. In einem Instagram-Video berichtet Tim, dass er die österreichische Partyhochburg im späten Winter mit seinen Freunden besucht hat. Doch er hatte Glück: Die Krankheit verflog schnell und zu dem Zeitpunkt dachte der Sänger auch noch, dass die Pandemie schnell vorüberziehen wird: „Es gibt auch eine Zeit nach Corona. Man sollte positiv denken.“ Wenn er sich da mal nicht getäuscht hat…

Anni Perka

Anni Perka

© Maximilian Morath / Schlager.de

Es sollte eigentlich IHR Jahr werden: Anni Perka wollte in diesem Jahr ihrem langjährigen Freund Peter heiraten. Doch Corona machte ihr (fast) einen Strich durch die Rechnung: Kurz vor der Hochzeit erkrankten die beiden Turteltauben nämlich an dem Virus und mussten in Quarantäne. Auch das noch! Aber die Liebe kann man nichts und niemand aufhalten: Anni und Peter heirateten überglücklich und vor allem gesund und munter am 26. Juni 2020 in Landshut auf Burg Trausnitz. Am 01. April 2022 gab die Sängerin bekannt, schon wieder am Corona-Virus erkrankt zu sein. Um einen Aprilscherz handelt es sich hier leider nicht …

Stefan Stürmer

Stefan Stürmer war einer der ersten Prominenten, die an Corona erkrankten. Drei Tage nach einem Auftritt im österreichischen Skiort Sölden soll der Ballermann-Sänger laut „BILD“ im März über Kopfschmerzen und hohes Fieber geklagt haben: Die typischen Symptome einer Covid-19-Infektion. Der Test entpuppte sich als positiv und Stefan musste zwei Wochen zu Hause bleiben. Sterbenskrank habe er sich zwar nicht gefühlt, dennoch hatte der Partysänger mit Schwindel, Husten und Kreislaufproblemen zu kämpfen. Um wieder auf die Beine zu kommen, hatte Stefan Stürmer ein altbewährtes Mittel: Viel Tee trinken. Hat offenbar geholfen…

Melanie Müller

Auch Mallorca-Star Melanie Müller hat sich bereits mit dem Virus angesteckt, wie berichtet RTL. Die Quelle der Infektion: Angeblich ihr Mann Mike Blümer. Melanie selbst und auch die Kinder hatten wohl keine Symptome und fühlten sich kerngesund. Ihr Mann allerdings habe längere Zeit flach gelegen. Der Zustand habe sich sogar so stark verschlimmert, dass die Partysängerin am vergangenen Donnerstag einen Krankenwagen rufen musste. Doch in Panik zu verfallen – das ist nicht ihre Sache: „Ich nehme die Pandemie immer noch nicht für voll“, so Melanie Müller gegenüber RTL.

Pietro Lombardi

Pietro Lombardi gab Mitte Januar überraschend bekannt, an Corona erkrankt zu sein. Auf Instagram teilte er seinen Fans mit: „Ich bin heute Morgen aufgestanden und hab‘ so ein unwohles Körpergefühl gespürt. Mein Bauch hat mir gesagt: ‚Komm, mach‘ mal einen Corona-Test.‘ Und ich wurde leider positiv getestet.“ Mittlerweile haben sich die Krankheitssymptome sogar verschlechtert, wie er seinen Followern berichtete: „Es ist offiziell: Mein Geschmackssinn ist einfach weg, und das ist so ein komisches Gefühl.“ Zudem hat der Sänger mit Atemnot und Knochenschmerzen zu kämpfen. Besonders bitter: Durch die Quarantäne darf Pietro Lombardi Söhnchen Alessio erstmal nicht sehen.

Anita und Alexandra Hofmann

Da Anita und Alexandra Hofmann unter einem Dach leben, ist es nicht verwunderlich, dass sich die Schwestern beide mit Corona infiziert haben. Zuerst angesteckt hatte sich jedoch Alexandra. Dass nun auch ihre Schwester und sogar ihre Kinder Corona haben, trifft die Schlager-Sängerin hart, wie sie in einer Videobotschaft zugab: „Ich muss das jetzt erst mal verkraften, dass wir jetzt alle, Anita und meine Familie, Corona-positiv sind. Ich kann mir noch nicht erklären, wo ich es her habe, weil wir mega vorsichtig waren.“

Patricia Kelly

Auch Patricia Kelly blieb nicht verschont: Die Sängerin hatte im Dezember 2020 sogar mit ungewöhnlichen Symptomen wie Bauchkrämpfen, Nierenschmerzen und Appetitlosigkeit zu kämpfen. „Die Schmerzen waren ein Auf und Ab, das war keine gerade Linie. Aber ich war insgesamt schwach, lag eine Woche lang im Bett, hatte auch kaum Appetit“, berichtet die 51-Jährige gegenüber „BILD“. Sogar in die Notaufnahme musste sie deshalb eingeliefert werden! Ihren Mann Denis und ihre Söhne Iggy und Alex hat sie jedoch Gott sei Dank nicht angesteckt, wie sie auf Facebook berichtet: „Ich bin dankbar dafür, dass sich meine Familie nicht angesteckt hat und alle gesund sind.“ Leider sollte es dabei nicht bleiben, denn Ende 2021 der nächste Positiv-Schock! In einem Interview mit „Web.de“ verriet sie, dass es ihr „horrormäßig“ schlecht ging und sich im Gegensatz zum ersten Mal ein wirklich schwerer Krankheitsverlauf abzeichnete. Und das, obwohl sie seit Mai 2020 nicht nur zu den Genesenen, sondern auch zu den Geimpften zählt. Sogar ein Klinikaufenthalt sei notwendig gewesen. Die Sängerin ist sich sicher, dass die Impfung sie vor Schlimmerem bewahrte: „Wahrscheinlich hat sie mir das Leben gerettet.“

Ben Zucker

Ben Zucker musste vor kurzem sein Digitales Live-Konzert absagen, weil es in seiner Crew einen positiven Corona-Fall gab. „Seither sind alle am Dreh beteiligten Personen, inklusive mir, in Quarantäne. Innerhalb dieser 14 Tage zu Hause habe ich regelmäßig Schnelltests gemacht, die immer negativ ausfielen …“, erklärte Ben in einer Videobotschaft. Doch es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis auch er sich mit dem Virus infiziert. Und tatsächlich! Mitte April verkündete der Schlager-Star mit der Reibeisenstimme, dass er Corona hat. „Die Inkubationszeit hat sehr viele Tage gedauert, was mir persönlich einmal mehr zeigt, dass wir alle sehr vorsichtig sein müssen in der aktuellen Zeit“, warnt der 37-Jährige. Er selbst habe bisher zum Glück „nur sehr sehr leichte Erkältungssymptome“, wie er im Interview mit „Guten Morgen Deutschland“ verriet.

Mike Leon Grosch

Neu zu den Corona-positiven Schlager-Stars gesellen darf sich Ex-„DSDS“-Star Mike Leon Grosch. Der Musiker testete sich mit einem Schnelltest überraschend positiv und begab sich sofort in Quarantäne, um seine Familie nicht anzustecken. Symptome hat er Gott sei Dank nicht, wie sein Management gegenüber Schlager.de bestätigte. Die Promo für sein neues Album „Wenn Wir Uns Wiedersehen“ muss der Sänger jetzt allerdings auf unbestimmte Zeit verschieben.

Florian Silbereisen

Bei den Dreharbeiten für „Das Traumschiff“ hatte sich auch Florian Silbereisen mit dem Virus infiziert. Die Crew war in Lappland unterwegs, wo sich mit hoher Wahrscheinlichkeit der Moderator dann angesteckt hat. Die Dreharbeiten konnte ohne Schwierigkeiten fortgesetzt werden. Dafür konnte Silbereisen jedoch nicht wie geplant beim ESC-Vorentscheid auftreten.

Tony Marshall

Auch Tony Marshall blieb nicht vor der Corona-Pandemie verschont. Der Sänger infizierte sich sogar gleich zweimal. So ein Pech muss man erstmal haben. Seine erste Infektion verlief sogar so schlimm, dass der Schlagerstar in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste! Ein gutes halbes Jahr später erwischte es ihn erneut. Zum Glück blieb ihm da ein Klinikaufenthalt erspart.

Eloy de Jong

Während seiner Tour „Die große Schlagerhitparade“ hat es dann auch Eloy de Jong erwischt. Der Sänger durchlebt glücklicherweise nur einen milden Verlauf mit Erkältungssymptomen. Trotzdem muss er an drei Terminen ausfallen. Nach seiner Zwangs-Pause wird er jedoch sehr wahrscheinlich wieder mit auf der Bühne stehen!

Welcher Schlagerstar hat die meisten Insta-Follower?

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan