Wie traurig!Queen Elizabeth: Mit Philip ging auch ihre Lebensfreude

Gastartikel
Queen Elizabeth: Mit Philip ging auch ihre Lebensfreude Queen Elizabeth © John Rainford/Cover Images
DAS NEUE BLATT

Mit ihrem Philip († 99) war Königin Elizabeth länger verheiratet als manche Menschen überhaupt alt werden. Die wenigsten können es sich vorstellen, wie es ist, wenn der Partner nach fast 75 Jahren Ehe auf einmal nicht mehr da ist.

Seit Philips Tod ist jetzt ein Jahr vergangen. Man sagt ja, man muss mindestens diese Zeit allein durchlaufen, um den Verlust verarbeiten zu können. Der erste Geburtstag allein, das erste Weihnachtsfest allein, der erste Todestag … Dennoch: Mit ihrem Mann ging auch Elizabeths Lebensfreude. Die Königin sagte am Tag der Feier ihrer goldenen Hochzeit: „Philip ist, ganz einfach gesagt, immer meine Stärke und mein Halt in all diesen Jahren gewesen.“

Doch jetzt ist dieser Halt, diese Stärke nicht mehr da. Die ganzen schlimmen Krisen innerhalb der Familie muss sie nun allein bewältigen: den Sex-Skandal um Prinz Andrew (62), die Flucht von Harry (37) und Meghan (40). Früher hatte sie Philip als Ratgeber. Und mit seinem Humor hat er es immer wieder geschafft, sie sogar in schwierigsten Zeiten zum Lachen zu bringen. Doch jetzt? Ist sie ganz allein. Und ihr Seelenverwandter fehlt ihr so sehr! Immer seltener sieht man die Queen wirklich fröhlich – immer öfter fällt sie hingegen wegen Krankheit aus. Wir können nur hoffen, dass noch genügend Kraft in ihr steckt.

Queen Elizabeth: DAS sind ihre Spitznamen

Schlager
Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Das Neue Blatt‘. Jetzt am Kiosk!
© Das Neue Blatt, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News