Er hat eine schwere VergangenheitDJ Ötzi: „Erst meine Frau zeigte mir, was Liebe ist“

Gastartikel
DJ Ötzi: „Erst meine Frau zeigte mir, was Liebe ist“ © Fritz Hauswirth
DAS NEUE BLATT

Heute steht der Sänger auf der Bühne und verbreitet gute Laune, doch seine Kindheit war von tiefer Traurigkeit geprägt

Er war kein Kind der Liebe. Er war das Resultat eines One-Night-Stands und eine zu große Last für seine minderjährige Mutter. Deshalb gab sie ihn auch weg. Jahrelang kämpfte DJ Ötzi gegen dieses unerträgliche Gefühl der Ablehnung, zerbrach fast daran. Doch dann traf er seine Sonja (44). Mit ihr wurde alles besser und er bekam die Familie, nach der er sich so lange sehnte: „Erst meine Frau zeigte mir, was Liebe ist.“ Dank Sonja bedauert der Sänger seine schwere Kindheit nicht mehr, sondern blickt nur noch positiv nach vorne. „Ich will die schmerzlichen Momente genauso wenig aussparen wie die glücklichen. Auch sie gehören dazu.“

Der kleine Gerhard Friedle, so heißt DJ Ötzi (51) bürgerlich, hatte keinen einfachen Start ins Leben. Nach seiner Geburt landete er erst bei Pflegeeltern und später bei den Eltern seines Vaters. Sein Vater Anton († 70) zeigte kein Interesse an ihm und auch bei den Großeltern fühlte er sich zunächst fremd. „Es legte sich wie ein Schatten über meine Seele.“ Und dann wurde der kleine Gerry krank. Er bekam die Masern, eine Mittelohrentzündung, Keuchhusten und Epilepsie. Die Liste ist lang. Sein einziger Trostspender war Oma Ella († 89). Zwischen Großmutter und Enkel entwickelte sich mit den Jahren eine innige Beziehung. Sein Vater lehnte ihn hingegen weiterhin ab. In seinem Buch „Lebensgefühl“ erinnert sich der Musiker: „Versuche, ihm näherzukommen, unterband er.“ Dabei sehnte DJ Ötzi sich so sehr nach der Liebe seiner Eltern. Das prägte ihn und sein weiteres Leben sehr, denn dieses Gefühl der Ablehnung machte ihn psychisch krank.

Nach einer Ausbildung zum Koch landete DJ Ötzi auf der Straße. Drei Monate schlief der Österreicher unter Brücken. Der junge Mann hatte das Gefühl, es gäbe keinen Ausweg für ihn. Doch Oma Ella half ihm wieder auf die Beine und Gerry begann, an seiner Musikkarriere zu arbeiten. „Es wurde besser, als ich anfing zu singen. Man kann sagen, ich habe wunderschöne, bunte Bilder malen dürfen, mit denen ich die Dunkelheit besiegt habe.“ Außerdem lernte er durch das Singen auch seine große Liebe Sonja kennen. Ihre Eltern hatten damals Diskotheken in der Steiermark, in denen er auftreten durfte. Der Österreicher erinnert sich heute noch gerne an die ersten Treffen mit Sonja: „Sie war so wunderschön, dass es mir den Atem verschlug.“ Hals über Kopf verliebte er sich. Mit der prachtvollen Hochzeit im August 2001 wurde Gerry Friedles sehnlichster Wunsch schließlich wahr: „So viel Glück auf einmal. Ich, das De-facto-Waisenkind aus dem Ötztal, war nicht mehr allein. Ich würde zu jemandem gehören. Es war der glücklichste Tag in meinem bisherigen Leben.“

Doch so schön dieser Tag auch war, der Sänger wusste, welche Last sich Sonja mit der Hochzeit auflud. Denn sie hatte nicht nur ihn geheiratet, sondern auch seine Vergangenheit. „Natürlich hat es unsere Beziehung mehr als nur einmal belastet“, gibt er ganz offen zu. Aber: „Ohne Sonja wäre vieles nicht möglich, alles schwerer. Sie unterstützt mich sehr.“ Mit ihr wuchs dann auch der Wunsch nach einer eigenen Familie. 2002 machte Lisa Marie (heute 19) das Glück des Paares komplett. Von dem Augenblick an, in dem DJ Ötzi Papa wurde, wollte er es selbst besser machen und seiner Tochter so viel Liebe schenken, wie es nur geht. Glücksmomente wie diese haben dem Künstler gezeigt, dass man immer einen Weg zurück ins Leben finden kann – egal, welchen Start man hatte. Und manchmal findet einen sogar das Glück in Form eines Menschen, der bedingungslos zu einem hält. Sonja ist sein Anker und auch nach 20 gemeinsamen Jahren ist die Liebe zu ihr nicht erloschen: „Ich verliebe mich immer und immer wieder in Sonja.“ Seinen Eltern gegenüber empfindet er keine Wut mehr. Im Gegenteil, er ist ihnen unendlich dankbar, dass sie ihm das Leben geschenkt haben. „Ohne meine Vergangenheit wäre ich nicht der geworden, der ich heute bin“, sagt er nun ganz selbstbewusst. In seinem Buch „Lebensgefühl“ beschreibt der Sänger sein Weg zurück ins Leben (ecowin, 22 Euro).

DJ Ötzi: Sein schweres Verhältnis zu seinen Eltern

Schlager
Kauftipp
Sei Du Selbst-Party 2.0
DJ Ötzi - Sei Du Selbst-Party 2.0Endlich wieder ein neues Album des Schlagerstars DJ Ötzi! „Sei Du Selbst-Party 2.0" ist der Titel. Nach vier Jahren Wartezeit freuen sich die Fans auf neue mitreißende Titel des Sängers. Der Künstler veröffentlicht sein persönlichstes Album mit Songs wie „Wenn Gott so will", "Kein für immer ohne dich" und vielen mehr. Freuen Sie sich auf 14 Hits von DJ Ötzi!
19.99 €
Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Das Neue Blatt‘. Jetzt am Kiosk!
© Das Neue Blatt, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News