Kuriose BeichteIngo Zamperoni: Kinder stellen seinen Tagesablauf auf den Kopf

Ingo Zamperoni: Kinder stellen seinen Tagesablauf auf den Kopf Ingo Zamperoni © NDR/Hendrik Lüders
Eduard Ebel
Redakteur

Ingo Zamperoni ist DER Star der ARD-Nachrichtensendung „Tagesthemen“. Der sympathische Deutsch-Italiener hat außerhalb der TV-Kameras bereits einige Details über sein Privatleben preisgegeben. Jüngst hat er auch über seine Kinder gesprochen, für die der TV-Star ein großes Opfer bringen muss. 

Die „Tagesthemen“ werden in der Regel nach 22 Uhr ausgestrahlt. Für Ingo Zamperoni beginnt der Arbeitstag daher erst am frühen Mittag. Wer jetzt denkt, dass der 47-Jährige entspannt ausschlafen kann, der irrt. Der Moderator steht bereits um 6:40 Uhr auf.

Ingo Zamperoni: „Es ist die einzige Chance“

In der YouTube-Sendung „Kurzstrecke mit Pierre M. Krause“ hat Zamperoni gebeichtet, dass es einen bestimmten Grund für das frühe Aufstehen gibt – und zwar seine Kinder. „Es ist die einzige Chance, in Sendewochen die Kids zu sehen“, verriet Zamperoni. Seine Kinder gehen um 8 Uhr in die Schule. Gegen 14 Uhr kommen sie erst wieder nach Hause. Eine Uhrzeit, in der Ingo Zamperoni bereits in der Redaktion sitzt und sich auf die kommende Sendung am Abend vorbereitet.

Ingo Zamperoni fühlt sich wie ein Zombie

„Deswegen stehe ich kurz auf, bin so ein bisschen wie eine Zombie. Knall mir vielleicht einen Kaffee. Also gucken, ob die alle ihre Hefte haben, das kann ich dann nicht. Ich kann nur sehen, dass sie losgehen“, erzählte Zamperoni dem beliebten Moderator Pierre M. Krause. Zum Glück kann sich der „Tagesthemen“-Sprecher auf die Unterstützung seiner Frau Jiffer Bourguignon verlassen. Mit der US-Amerikanerin hat der ARD-Star drei Kinder. DU HAST LUST AUF 200.000 EURO? HIER KLICKEN!

Royaler Nachwuchs: Die Thronfolger von morgen

Schlager

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News