Spannend!Prinz Harry & Herzogin Meghan: Scheidung? Was dann passiert

Prinz Harry & Herzogin Meghan: Scheidung? Was dann passiert © Dutch Press Photo/Cover Images
Marie Gericke
Redaktion

Ein Insider soll behaupten, dass die Ehe von Prinz Harry und Herzogin Meghan langsam zu Ende geht. Doch was passiert, wenn sich die Royals wirklich scheiden lassen? Verliert Meghan dann alles?

Stehen Prinz Harry & Herzogin Meghan vor dem Aus?

Es kursieren üble Gerüchte über eine mögliche Ehe-Krise von Prinz Harry & Herzogin Meghan. Laut „BILD“ soll ein Insider verraten haben, dass es bei dem Paar derzeit ganz schön kriselt. Von der anfänglichen Traum-Ehe soll nicht mehr so viel übrig sein: „Harry versteckte sich vorher mit Meghan in Montecito, jetzt macht er plötzlich sein eigenes Ding. Er ist nicht mehr viel zu Hause und verschwindet manchmal tagelang“, soll der Insider berichtet haben. Geht es mit Harry und Meghan zu Ende? Das wäre für Harry bestimmt ein schreckliches Szenario. Schließlich hat er alles für Meghan zurückgelassen. Wie geht es im Falle einer Scheidung weiter?

Ehe-Vertrag soll im Ernstfall greifen

Wie einige Medien berichten, soll es bei den Royals einen knallharten Ehe-Vertrag geben. Auf den soll vor allem Queen Elizabeth gepocht haben. Schließlich wäre es nicht die erste royale Ehe, die geschieden werden würde. Da sowohl Harry als auch Meghan einiges an Vermögen mit in die Ehe gebracht haben, soll im Vertrag geregelt sein, dass nach einer Trennung das Vermögen nicht aufgeteilt werde. Auch in Sachen Kinder soll es eine Regelung geben. Die könnte vor allem Meghan hart treffen. Denn der gemeinsame Nachwuchs soll laut Vertrag bei den Royals bleiben. Sprich würde die Herzogin ihre Kinder verlieren. Es ist jedoch fraglich, ob diese Regelung noch greift. Schließlich wurde der mögliche Ehe-Vertrag unterzeichnet, als Harry und Meghan noch Teil der Königsfamilie waren. Schlager.de hat mit Elke Habekost, Royalexpertin und Chefredakteurin der Adelpost, gesprochen. Laut ihr könnte es vertragliche Abweichungen geben: „In meinen Augen hat Meghan durch den Umzug in die USA alle Fäden in der Hand. Deshalb bin ich mir ziemlich sicher, dass sie die Kinder im Falle einer möglichen Scheidung als Druckmittel einsetzt.“ Somit könnte Prinz Harry der wirkliche Verlierer in diesem Szenario sein …

Prinz Harry & Herzogin Meghan: Als Chefs ein Albtraum?

Schlager

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News