Helene Fischer: Die Trennung bricht ihr das Herz!

Gastartikel
Helene Fischer: Die Trennung bricht ihr das Herz! © SAT.1 / Sandra Ludewig
SCHÖNE WOCHE
10.04.2022

Sie dachte, endlich ihr großes Glück gefunden zu haben. Eine gutlaufende Karriere, eine Traumvilla am Ammersee, und viel wichtiger noch: die Familien-Idylle mit Partner Thomas (37) und Töchterchen Nala (ca. 4 Mon.). Doch Helene Fischers (37) heile Welt hat Risse bekommen. Die Trennung bricht dem Schlagerstar das Herz!

Größer hätte der Kontrast wohl kaum sein können. Gerade feierte Helene ihren ersten Auftritt nach langer Pause beim Festival "SnowpenAir" im schweizerischen Grindelwald. Nach außen hin strahlte die Sängerin zunächst wie die Sonne über ihr. Doch in ihrem Inneren tobte ein Sturm der Gefühle. Und irgendwann kämpfte die gebürtige Russin sogar mit den Tränen. Grund: der furchtbare Ukraine-Krieg!

"Tagtäglich die Bilder von zerrissenen Familien; von Vätern, Brüdern, Soldaten, Ehemännern, die sterben müssen. Von Frauen, die flüchten müssen", brach es plötzlich aus ihr heraus. Diese Trennungen – sie gehen ihr als frischgebackener Mama sehr nahe. "Mir bricht es das Herz, das zu sehen. In meiner akuten Situation nimmt mich das noch mehr mit. Ich bin wahnsinnig emotional gerade zur Zeit, sehr nah am Wasser gebaut." Helene ist tief bewegt. Bisher meinte es das Schicksal gut mit der Schlagerkönigin. Doch auch ihr hat dieser Krieg gezeigt: Von einem auf den anderen Tag kann die Welt zu einem dunklen Ort werden. Und nichts ist mehr so, wie man es kannte…

Helene Fischer: So hat sie sich verändert

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Schöne Woche‘. Jetzt am Kiosk!
© Schöne Woche, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan