Herzogin Meghan: Sensationelle Baby-Überraschung – Ist Harry etwa gar nicht der Vater?

Gastartikel
Herzogin Meghan: Sensationelle Baby-Überraschung – Ist Harry etwa gar nicht der Vater? © Dutch Press Photo/Cover Images
SCHÖNE WOCHE

Vergebens versuchte Herzogin Meghan (40), in Den Haag bei den „Invictus Games“ ihr Bäuchlein zu kaschieren. Aber die ständig vor der Körpermitte ruhenden Hände waren ein deutliches Zeichen. Es ist der Hammer: eine sensationelle Baby-Überraschung! Aber statt vor Glück zu strahlen, wendet sich ihr Mann von ihr ab. Ist Prinz Harry (37) etwa gar nicht der Vater?

So schlecht wie es um ihre Ehe steht, hatte mit einem weiteren Baby jetzt sicher niemand gerechnet. Sofort wurde darüber gemunkelt, wer wohl der Vater von Meghans drittem Kind ist. Die Spekulationen reichen von einer Affäre mit Ex-Liebhaber Patrick J. Adams (40) bis zu Kaliforniens Gouverneur Gavin Newsom (54). Mit Letzterem teilt Meghan nicht nur die Politik-Leidenschaft, beide sind zudem auch Kinderbuchautoren. Während Harry allein auf seiner Entdeckungstour durch die USA war (Schöne Woche berichtete), traf Gavin sich häufig mit Meghan.

Sie besprachen ihre Politik-Karriere und plauderten zudem über Gott und die Welt. Selbst wenn der Prinz zu Hause in Montecito war, sah sich das Paar kaum. „Daher war Harry schockiert, als er von der Schwangerschaft erfuhr“, verrät ein Insider. Und seit der Sport-Veranstaltung in Holland weiß jeder von diesem Geheimnis!

Prinz Harry: Sein brisantes Enthüllungsbuch

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Schöne Woche‘. Jetzt am Kiosk!
© Schöne Woche, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan