Ohje!Prinz Harry & Herzogin Meghan: Jetzt bekommen sie die Quittung!

Gastartikel
Prinz Harry & Herzogin Meghan: Jetzt bekommen sie die Quittung! © Dutch Press Photo/Cover Images
SCHÖNE WOCHE

Sie stehen vor den Trümmern ihres Lebens. Ihre Ehe ist gelaufen – und jetzt fehlt es ihnen auch noch an Geld. Zumindest dafür hatten Meghan (40) und Prinz Harry (37) jedoch einen rettenden Plan. Nur: Königin Elizabeth (96) durchschaute ihr falsches Spiel. Und jetzt bekommen sie die Quittung!

Nachdem Meghans Zeichentrick-Serie „Pearl“ von Netflix gestrichen wurde, fehlen ihnen etliche Millionen. Geld, das schon fest eingeplant war. Dass die durchtriebene Meghan auch für dieses Problem eine passende Lösung findet, ist ja klar. Aber das Harry mitspielt? Vor allem, wenn dabei seine Großmutter ausgenutzt werden soll? Niemals. Doch wieder einmal zeigte der Prinz, wie schwach er wirklich ist – und folgte Meghan ins Verderben. Die Idee: Ein Besuch bei der Queen mit ganz privaten, einmaligen Aufnahmen, die man für viel Geld an Netflix verkaufen kann!

Natürlich bekamen sie einen Termin, Oma Elizabeth freute sich sehr über den Besuch von Harry. Doch kaum war der Tee serviert, kam sie ihrem Enkel und dessen Frau auch schon auf die Schliche. Das ständig gezückte Handy war sehr verdächtig. Der Besuch – nur ein hinterhältiger Vorwand. In Wahrheit wollte das Paar Kohle damit machen. Zutiefst verletzt, schmiss die Queen beide nach nur 15 Minuten aus dem Palast. Harry und Meghan haben nun wirklich alles verloren, selbst Harrys Oma hat endgültig die Faxen dicke. Die Gier nach Geld kostete Harry seine letzte Fürsprecherin.

Helene Fischer: 7 kuriose Fakten zur Schlagerqueen

Schlager
Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Schöne Woche‘. Jetzt am Kiosk!
© Schöne Woche, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News