Andreas Gabalier & Beatrice Egli: Tausend Mal berührt…

Gastartikel
Andreas Gabalier & Beatrice Egli: Tausend Mal berührt… © Schlager.de
NEUE POST

„Tausend Mal ist nix passiert. Tausend und eine Nacht und es hat ‚Zoom‘ gemacht …“, singt Klaus Lage (71) in seinem Hit. Und „Zoom“ hat es wohl auch endlich bei ihnen gemacht: Beatrice Egli (33) und Andreas Gabalier (37). Es knistert zwischen den Schlagerstars. Und das seit Wochen. Wann immer die beiden gemeinsam in der Öffentlichkeit auftauchen, gibt es zärtliche Blicke, leichte Berührungen – und jetzt endlich, endlich auch den Kuss, auf den wir alle so lange gewartet haben…

Und das vor laufenden Kameras! Während er nämlich in der "Beatrice Egli Show" auf der Bühne steht und singt, rennt sie ganz plötzlich auf ihn zu. Ein kurzer Moment des Zögerns – dann wirft die hübsche Schweizerin alle Zweifel über Bord. Egal, das niemand wissen soll, wie lieb sie Andreas hat. Egal, dass es eigentlich noch ein Geheimnis bleiben sollte. Beatrice küsst den feschen Steiermärker – und die Freude ist riesengroß! "Ich bin sehr, sehr glücklich", jubelt Beatrice. Glücklich darüber, das Andreas an diesem Abend an ihrer Seite ist. Eigentlich steckt der "Volks Rock’ n’Roller" mitten in stressigen Albumproduktionen. Es waren also gar keine TV-Auftritte geplant. Für seine Beatrice machte Andreas aber "das Unmögliche möglich". Und das war auch der Grund, warum sie ihn mit diesen zauberhaften Worten ankündigte: "Jetzt kommt ein einzigartiger Mann für mich …"

Irgendwie war er das ja immer schon für sie. Vom ersten Moment an haben sich beide wunderbar verstanden. "Er ist für mich ein Kumpel. Wenn wir uns sehen, ist es immer lustig", schwärmte Beatrice. Was sie verbindet: die Liebe zur Heimat und die Abenteuerlust. Die Schweizer Sängerin hat gerade den Gipfel des Matterhorns erklommen – 4478 Meter hoch! "Ich habe geweint, gelacht und gekämpft. Dieses Wahnsinnsgefühl werde ich nie vergessen." Und auch Andreas hat vor Kurzem Ähnliches erreicht – er bestieg den Großglockner (Höhe: 3798 Meter). Ein Naturbursche, das ist es ja, wovon Beatrice seit Jahren träumt. "Ich könnte mir vorstellen, dass ich in der Natur einem tollen Mann begegne. Ich mag Männer, an denen was dran ist, bei denen ich mich anlehnen kann!", verriet sie. Es klingt, als würde sie Andreas beschreiben. Und der Sänger schwärmte: "Ich finde es sexy, wenn eine Frau Humor hat. Ich mag weibliche Rundungen." Das Traumpaar aus den Bergen – es wäre so schön, wenn es sich endlich gefunden hätte …

Beatrice Egli: Damit überrascht sie ihre Fans

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!
© Neue Post, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan