Florian Silbereisen: Psycho-Krise? Er mutet sich zu viel zu

Gastartikel
Florian Silbereisen: Psycho-Krise? Er mutet sich zu viel zu © RTL / Stefan Gregorowius
DAS NEUE BLATT

Köln, Triest, Frankfurt, Trier, Hamburg und wieder Köln: Florian Silbereisen (40) führt gerade ein Leben zwischen Dreharbeiten, Tourstress und Live-TV-Shows. Eine Pause gönnt er sich nicht – und seine Fans finden, er mutet sich zu viel zu! „Pass auf dich auf“, bitten sie ihn besorgt. Steht er kurz vor einer Psycho-Krise?

Als Florian sich nach seinem Auftritt bei "Deutschland sucht den Superstar" in Köln einen Tag später im Bademantel auf dem ZDF-"Traumschiff" in Triest (Italien) zeigt, reagieren seine Fans besorgt. "Dachte, jetzt sind Proben für die Tour? Auch noch drehen. Volles Programm, Herr Silbereisen", schreibt eine Dame. Ein Herr spricht aus, was viele denken: "Du kannst ja nie ausruhen!" Tatsächlich hat Florian seit Monaten kaum eine Minute zum Durchatmen. Und die Strapazen haben bereits Spuren hinterlassen. Florian wirkt häufiger geistesabwesend. Doch warum stürzt er sich so in seine Arbeit?

Dass seine Ex-Freundin Helene Fischer (37) mit ihrem Partner Thomas (37) und Töchterchen Nala (fast 5 Monate) im Familienglück schwebt, dürfte ihm zu schaffen machen. Sucht er deswegen Bestätigung im Job, gönnt er sich deshalb keine Auszeit? 22 Konzerte ("Das große Schlagerfest.XXL") nur im Mai, dazu Dreharbeiten. "Ich habe ganz viele unterschiedliche Projekte. So wird es dem Zuschauer nicht langweilig, aber mir erst recht nicht", sagte der 40-Jährige mal. Doch gesund ist das sicher auch nicht.

Florian Silbereisen: 10 kuriose Fakten

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Das Neue Blatt‘. Jetzt am Kiosk!
© Das Neue Blatt, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan