Helene Fischer: Ihr geheimes Doppelleben

Gastartikel
Helene Fischer: Ihr geheimes Doppelleben © Universal Music
DAS NEUE BLATT

Leise hört man das Wasser plätschern, weit entfernt fährt ein Bötchen vorbei: Helene Fischer (37) sitzt in ihrem wunderschönen Garten mit Blick auf den Ammersee. Auf ihrem Schoß schaukelt Töchterchen Nala (5 Monate), die vergnügt vor sich hin brabbelt. Lebensgefährte Thomas Seitel (37) kommt mit Helenes Eltern aus dem Haus, die kurz vorbeischauen, um ihr Enkelchen zu besuchen. Mit ihrem Thomas hat Helene wirklich den Mann fürs Familienleben gefunden.

So könnte man den Alltag von Helene Fischer schildern. Aber es gibt kaum reale Nachrichten davon. Akribisch schirmt sie ihr kleines Glück ab. Sie lässt nichts nach außen dringen. Eigentlich führt sie ein geheimes Doppelleben …Denn da ist noch die alte Welt, die Welt, aus der wir Helene kennen. In der Tiefgarage wird sie von Bodyguards abgeschirmt und zu ihrer Limousine geführt. Ihre Zeit ist getaktet, sie muss zum Flugplatz, wo schon ihr Luxusjet auf sie wartet. Dort angekommen, sinkt sie in die Ledersessel und schaut nachdenklich aus dem Fenster.

Helene hat große Angst davor, dass jemand ihrer Familie zu nahe kommen könnte. "Jetzt wird die Jagd auf uns wohl losgehen", sagte sie schon bei der Verkündung ihrer Schwangerschaft. Bestimmt denkt sie im Jet: Was Nala und Thomas wohl gerade machen? Hoffentlich geht es ihnen gut. Doch im offiziellen Leben, auf der Bühne im Scheinwerferlicht, muss sie abliefern. Das kann zur Zerreißprobe werden. Was wird sie tun? Riskiert sie ihr großes Glück?

+++Schon gewusst? Kürzlich zeigte sich Helene Fischer erstmals mit ihrer Tochter in der Öffentlichkeit!+++ 

Derzeit steckt die Schlagerkönigin mitten in den Vorbereitungen für ihr Megakonzert in München. "Es wird das Größte, was ich je gespielt habe. Wir haben Kapazität für 150 000 Menschen. Ich weiß selber noch nicht, auf was ich mich einlasse", gestand sie. Und es ist längst nicht alles. Bald steht eine monatelange Konzerttournee durch zahlreiche Städte an. "Bei uns dauert eine Tourneevorbereitung mindestens anderthalb Jahre, um alles auf die Beine zu stellen", erklärte sie jüngst. Dann ist die 37-Jährige noch seltener zu Hause. Vermutlich wäre sie lieber Mama und würde ihr Glück im Stillen genießen. "Ich bin eigentlich ein Mensch, der sich gerne zurückzieht und gar nicht so im Mittelpunkt stehen möchte", sagt sie. Helene muss sich fühlen, als würde auf beiden Seiten jemand an ihr ziehen. Und sie muss sich entscheiden. Für ihre heile Welt zu Hause am Ammersee oder für die Showkarriere. Ihr geheimes Doppelleben kann so nicht weitergehen.

Thomas Seitel: 7 Fakten über den Freund von Helene Fischer

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Das Neue Blatt‘. Jetzt am Kiosk!
© Das Neue Blatt, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan