Gloria & Fürst Johannes von Thurn und Taxis: Die ganze Wahrheit über ihr zögerliches Jawort

Gloria & Fürst Johannes von Thurn und Taxis: Die ganze Wahrheit über ihr zögerliches Jawort © BMC-Image / Dominik Beckmann
Retro
14.06.2022

Am 31. Mai 1980 führte der Fürst von Thurn und Taxis seine 34 Jahre jüngere Braut zum Altar. Gloria blickte ein wenig eingeschüchtert von der pompösen Inszenierung, aber vielleicht war auch ein süßes Geheimnis der Grund

Es trennten sie 34 Jahre, aber dennoch trauten sie sich: 1979 lernte Gloria (damals 19) im Münchner Szene-Lokal „Café Reitschule“ Johannes Fürst von Thurn und Taxis kennen. Der feierfreudige Lebemann war schon über 50 und auf der Suche nach einer Partnerin, die ihm rasch Kinder, vor allem den Erben für Titel und Schloss, schenkte. Die Zeit drängte, daher fackelte er nicht lange. Die burschikose, aber nicht auf den Mund gefallene Tochter des Grafen von Schönburg-Glauchau gefiel ihm sehr. Wie er war auch sie streng katholisch, das verband die beiden.

Diese News müsst ihr gelesen haben!

Herzogin Meghan: Dritter Ehemann aufgetaucht – Hat sie Harry schamlos belogen?

Fürstin Charlène: Trennung am Hochzeitstag!

Die junge Frau schwärmte von ihrem Verehrer: „Er war interessant, klug, faszinierend. Ich war total verknallt.“ Dennoch zögerte sie mit dem Jawort. Sie war sich nicht sicher, ob sie der großen Verantwortung als Fürstin auch gewachsen sei. Ihre Sorgen vertraute sie der Schwester von Johannes an. Diese muss ihr gut zugeredet haben: Am 30. Mai 1980 besiegelte das Paar im Regensburger Schloss St. Emmeram die standesamtliche Ehe, einen Tag später gelobte Gloria in der Basilika, ihren „Goldi“ zu lieben und zu ehren. Doch sie wirkte angespannt, gar verängstigt. Das könnte an den prunkvollen Feierlichkeiten mit Goldkutsche, funkelndem Diadem und illustren Gästen gelegen haben. Vielleicht litt sie auch nur unter Unwohlsein ...

Schon vor der Ehe hatte der Bräutigam sichergehen wollen, dass Gloria ihm Nachwuchs schenken konnte. Und so versteckten die Volants des Brautkleides von Designer Valentino ein Babybäuchlein. Im November kam das erste Kind zur Welt, es folgten zwei weitere. Nur zehn glückliche Jahre blieben dem Paar: Fürst Johannes († 64) starb 1990 bei einer Herz-OP. Gloria (heute 62) hat nie wieder geheiratet.

Fremdgehen - Auch manche Schlagerstars tun es ...

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan