Herzogin Meghan & Prinz Harry: Ausgebuht & Abserviert…

Gastartikel
Herzogin Meghan & Prinz Harry: Ausgebuht & Abserviert… © Dutch Press Photo/Cover Images
InTouch

Bei ihrer Rückkehr nach England hofften Meghan und Harry auf ein großes Comeback! Doch da haben sich die Exil-Royals bitter getäuscht… Sicher, bei den Festlichkeiten zum 70. Thronjubiläum stand vor allem eine im Mittelpunkt: Königin Elizabeth II. Doch Harry (37) und Meghan (40), die sich nach vielem Hin und Her nun doch nach England bemüht hatten, hätten wohl auch gern ein bisschen Glanz abbekommen …

Meghan Markle – Alle News, Videos, Fotos uvm. HIER im Schlager.de-Wiki
Mehr News, Videos, Fotos von Meghan Markle HIER!

Doch daraus wurde nichts: Statt mit offenen Armen wurde das Auswanderer-Pärchen von der Menge in London mit Buhrufen und Pfiffen empfangen! Und beim Gottesdienst in der St Paul’s Cathedral schob man die Sussexes auch noch auf die billigen Plätze in der zweiten Reihe ab – weit weg von den restlichen Royals, die standesgemäß in der Front Row thronten. Harrys Biografin Angela Levin beobachtete die Szene: "Als Harry in St Paul ankam, hatte er eine mürrische Miene. Sie hatten wirklich die Nase voll!" Nicht einmal vom Balkon des Buckingham Palace durften Meghan und Harry mit den anderen winken! Und selbst Meghans Versuch, mit einer Gartenparty auf Frogmore Cottage anlässlich des ersten Geburtstags von Töchterchen Lilibet zu punkten, scheiterte: Zwar tummelten sich zahlreiche Gäste auf dem Anwesen, doch ausgerechnet Harrys Bruder William samt Ehefrau Kate hatten – leider, leider – an diesem Nachmittag etwas Besseres vor und nahmen natürlich auch die Kinder mit …

Das musst du über Prinz Harry und Herzogin Meghan wissen:

Herzogin Meghan: Dritter Ehemann aufgetaucht – Hat sie Harry schamlos belogen?

Herzogin Meghan & Prinz Harry: Sie bringen ihre Kids in Gefahr!

Prinz Harry & Herzogin Meghan: Vierter Hochzeitstag – und sie haben sich nichts mehr zu sagen

Herzogin Meghan: Im TV beleidigt

Da war’s vielleicht kein Wunder, dass die Exil-Royals noch vor Ende der Feierlichkeiten beleidigt in den Flieger stiegen (natürlich wieder ein protziger Luxus-Privatjet), um zurück nach Kalifornien zu düsen! "Weil sie nicht wie die Stars behandelt wurden, für die sie sich halten", ist sich ein Palast-Insider sicher. "Ihre Einstellung scheint zu sein: Wenn wir nicht im Mittelpunkt stehen, dann wollen wir auch nicht hier sein." So sieht es auch die Biografin Levin: "Ich glaube, sie waren wütend. Sie dachten, dass jeder alles für sie fallen lassen würde, aber man tat es nicht." Die bittere Wahrheit ist wohl: Die Sussexes wollten nicht mehr dazugehören – jetzt tun sie’s tatsächlich nicht mehr …

Prinz Harry: Damit kommt Meghan nicht klar

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,InTouch‘. Jetzt am Kiosk!
© InTouch, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan