Pikante DetailsMaite Kelly: Sie sorgt für noch mehr böses Blut

Gastartikel
Maite Kelly: Sie sorgt für noch mehr böses Blut © Universal Music Group | Fotografin: Jasmin Carla Pohlmann
Closer

Die Sängerin heizt im Interview den schwelenden Familien-Zoff zwischen ihrer Freundin Andrea Berg und deren Schwiegertochter weiter an… Wenn Maite Kelly (42) aus dem Nähkästchen plaudert, geht es meist um Liebe. Die Liebe zu sich selbst, zu den Töchtern, zu ihrer Musik. Jetzt überrascht sie mit einer weiteren öffentlichen Liebesbekundung – ihr verblüffend überschwängliches Loblied auf Herzensfreundin Andrea Berg dürfte hinter den Kulissen aber mehr Stress als Freude auslösen…

Maite Kelly – Alle News, Videos, Fotos uvm. HIER im Schlager.de-Wiki
Mehr News, Videos, Fotos von Maite Kelly HIER!

Denn im Interview kommt die Sängerin aus dem Schwärmen für ihre Schlagerkollegin gar nicht mehr raus: „Diese Vertrautheit zwischen uns ist langsam gewachsen und immer größer geworden. Ich möchte das nicht mehr missen“, gesteht sie und legt gleich noch mal gefühlvoll nach: „Diese innige Verbundenheit ist sehr wertvoll und ein Geschenk. Wir sind Schwestern – auch wenn sie für mich die große Schlagerqueen ist. Andrea hat etwas sehr Beschützendes und Herzliches. Ich fühle mich sehr wohl mit ihr und aufgehoben bei ihr. Ich weiß, sie ist immer für mich da, und sie weiß von mir, dass ich immer für sie da bin.“ Maite lässt keinen Zweifel daran, dass sie und Andrea eine Herzensfamilie sind. Eine schöne Botschaft, eigentlich. Die jedoch den seit Jahren schwelenden Zoff in Andreas echter Familie neu aufflackern lassen könnte.

Denn von einer solchen Nähe und Vertrautheit, wie Maite sie schildert, kann zwischen Andrea und ihrer Schwiegertochter Vanessa Mai keine Rede sein, im Gegenteil: Beide Sängerinnen sollen einander spinnefeind sein – was Maite natürlich eigentlich wissen müsste. Vielleicht sind ihre warmen Worte ja sogar als eine Art moralische Unterstützung gedacht, schließlich hat die Beziehung ihres Stiefsohns Andreas Ferber zu Vanessa nicht nur private, sondern auch berufliche Folgen für Andrea Berg. Denn als Andreas vor zehn Jahren mit Vanessa zusammenkam, war er noch der Manager seiner Stiefmutter. Doch mit der neuen Liebe wechselte auch seine professionelle Loyalität, und er agierte fortan als Vanessas Manager, was angeblich für heftige Verwerfungen zwischen den Sängerinnen sorgte, jedenfalls gilt die Stimmung seither als angespannt.

Beide Frauen verlieren so gut wie nie ein Wort übereinander und scheinen einander nach Möglichkeit aus dem Weg zu gehen, was innerhalb derselben Branche, in der jeder jeden kennt, natürlich auffällt. So bringt Andrea Berg zur Feier ihres 30-jährigen Bühnenjubiläums ein neues Album raus, für das Kollegen wie Kerstin Ott, DJ Ötzi, Semino Rossi, Giovanni Zarrella und natürlich Maite gemeinsam mit ihr Songs aufgenommen haben. Nicht jedoch Vanessa, die musikalisch immerhin lange im Schlager zu Hause war. Und auch zur großen ZDF-Show „Giovanni Zarrella präsentiert: 30 Jahre Andrea Berg“, die am 6. August zur Primetime ausgestrahlt wird, wurde sie offenbar gar nicht erst eingeladen.

Hier erfährst du mehr spannende Geschichten über Maite Kelly:

Maite Kelly: Zurück zum Ex? Trotz all der fiesen Demütigungen

Kelly, Berg & Co.: Diät-Geheimnisse der Schlagerstars

Der Streit innerhalb Andreas enger Familie scheint also weiter zu schwelen, und nun streut Maite mit ihrem überschwänglichen Loblied auf die ältere Kollegin und Seelenschwester wieder ordentlich Salz in die Wunden. Denn im Grunde klingt das, was sie so schwärmerisch schildert, nach einer idealen Schwiegertochter-Schwiegermutter-Beziehung. „Ich genieße diese privaten Momente mit Andrea sehr und wir lachen viel zusammen. Wir tauschen uns aus, reden über Dinge, die uns Frauen eben beschäftigen.“ So sehr Andrea sich über solche Worte freuen mag, dürften sie ihr doch erneut die bittere Erkenntnis vor Augen führen, dass sie Ähnliches von Vanessa, die im Internet freche Videos postet, auf denen sie sich vor dem „Schwiegermonster“ versteckt (CLOSER berichtete), vermutlich nie zu hören kriegt. Und auch Vanessa wird nicht gerade begeistert über Maites inniges Bekenntnis sein – das ihr umso mehr bewusst machen dürfte, dass sie selbst in Andrea Bergs Herzen überhaupt keine Rolle spielt…

Andrea Berg - Ein Superstar zum Anfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Closer‘. Jetzt am Kiosk!
© Closer, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News