Schlagerolymp 2022 - 20 Künstler auf 1 Bühne
Am 20. August 2022 in Berlin
JETZT KAUFEN

Verständlich oder engstirnig?Matthias Reim & Christin Stark: Deshalb zeigen sie ihr Baby nicht

Exklusiv
Matthias Reim & Christin Stark: Deshalb zeigen sie ihr Baby nicht © BMC-Image / Dominik Beckmann
Brigitta Langhoff
stellv. Redaktionsleitung

Seit Ende März sind Matthias Reim und Christin Stark Eltern der bezaubernden Zoe. Die Kleine wächst und gedeiht und ist der ganze Stolz der beiden Schlagerstars. Normalerweise teilen Prominente heutzutage alles mit ihren Fans, doch auf Fotos des Reim-Babys müssen wir wohl noch eine Weile warten. Im Interview verriet die frisch gebackene Mutter jetzt den Grund …

Matthias Reim & Christin Stark mögen’s heimlich

Im 21. Jahrhundert ist es normal, dass man sein Leben mehr oder weniger auf diversen Social Media-Kanälen breittritt. Vor allem als Künstler ist man förmlich dazu gezwungen, seinen Fans private Einblicke zu gewähren, um sie bei Laune zu halten. Bei besonderen Ereignissen, wie etwa die Geburt eines Kindes, ist das Interesse natürlich besonders hoch. Doch während es Künstler wie beispielsweise Sarah Engels gibt, die ihre Kinder öffentlich zeigen, gibt es auch welche, die genau das nicht wollen. Christin Stark ist eine von ihnen. Ende März kam ihre Tochter Zoe zur Welt. Vater des Kindes ist natürlich ihr Ehemann Matthias Reim. Sowohl die Hochzeit als auch die Schwangerschaft konnte das Paar damals so lange geheim halten, bis Matthias Reim und Christin Stark beim „Schlagerboom.2019“ die Bombe platzen ließen und Christin das Publikum völlig überraschend mit einem süßen Babybauch entzückte. Klar, dass sich jetzt die Frage stellt, ob die frisch gebackenen Eltern ihren kleinen Schatz jemals zeigen werden!

Christin Stark: „Das halte ich persönlich für sehr gefährlich“

Im Interview mit Schlager.de sprach Christin Stark, die sogar schon über Baby Nummer zwei nachdenkt, Klartext: „Ich möchte sie, solange es möglich ist, beschützen. Zoe ist so klein, sie ist drei Monate alt!“ Was Kinder auf Social Media angeht, hat Christin ihre ganz eigene Meinung: „Ich finde einfach, dass Kinder erst mal ihre eigene Identität finden müssen, sich erst mal entdecken müssen. Die wissen ja überhaupt nicht, was los ist! Und das dann direkt in die Social Media-Welt zu schubsen, halte ich persönlich für sehr gefährlich.“ Deshalb hat sie auch schon einen Plan, wie sie das Thema bei Baby Zoe angehen will: „Wenn ich es schaffe, würde ich sagen, ich halte sie bis zu ihrem 18. Lebensjahr aus der Öffentlichkeit heraus. Dann ist sie volljährig und kann machen, was sie will und ich werde sie in allen Lebenslagen unterstützen.“ Ob der Plan aufgeht? Fraglich!

Heidi Klum und Sarah Connor haben’s vorgemacht

Ganz unmöglich ist es jedoch nicht, wie Heidi Klum oder auch Sarah Connor eindrucksvoll unter Beweis stellten. Leni Klum feierte kurz vor ihrem 16. Geburtstag ihr Instagram-Debüt, nachdem Mama Heidi ihre erstgeborene Tochter jahrelang komplett aus der Öffentlichkeit herausgehalten hatte. Nicht mal Paparazzi-Bilder gab es! Und auch Sarah Conners Kinder Taylor und Summer feierten ihr Instagram-Debüt pünktlich zu ihrem jeweiligen 16. Geburtstag. Vielleicht eine Variante, die auch für Christin Stark und Matthias Reim in 16 Jahren infrage kommt. Falls es Instagram da noch gibt …

Lest hier noch mehr News über die Großfamilie Reim:

Christin Stark & Matthias Reim mit Baby Zoe im Urlaub: „Alles verändert sich“

Matthias Reim & Christin Stark: Neue Details über die Geburt von Tochter Zoe

Marie Reim: „Es war direkt die große Liebe“

Julian Reim: So ist es, der Sohn von Matthias Reim zu sein


Das sind die Schlager-Spösslinge

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan