Sie lebt im Hier und JetztAndrea Berg: „Ich schiebe keinen Traum auf“

Andrea Berg: „Ich schiebe keinen Traum auf“ © BMC-Image / Domnik Beckmann
Jenny Rommel
Redakteurin

Das Leben ist manchmal unfair und unberechenbar. Schicksalsschläge können innerhalb von Sekunden alles Glück zerstören. Umso wichtiger ist es, jede Minute zu genießen und dankbar zu sein, wenn man gesund ist. Andrea Berg, die sich seit Jahren in der Hospizarbeit starkmacht, weiß das nur zu genau und sagt jetzt: „Das Leben dankbar und ehrfürchtig zu leben, sich nicht über Lappalien aufzuregen – das sollten wir alle viel häufiger tun!“

Andrea Berg: Das Leben ist zu kurz für irgendwann

Eine positive Lebenseinstellung zu haben ist nicht immer so einfach. Oft jagt ein Unglück das nächste und dann wird es schwierig, optimistisch zu bleiben. Die Musikerin hat ihren ganz eigenen Weg gefunden, um das Glas halb voll zu sehen – und nicht halb leer, wie sie im Interview mit der „SUPERillu“ verrät: „Indem ich keinen Traum aufschiebe, sondern das Hier und Jetzt lebe. Wie viele Menschen sagen: Das machen wir dann später irgendwann mal. Aber wer weiß denn, ob es dieses später überhaupt noch gibt?“ Nachdenkliche Worte, die deutlich machen, dass die Schlagersängerin nicht nur Optimistin, sondern auch Realistin ist. Und da Andrea Berg keinen Wunsch mehr aufschiebt, fliegt sie im August mit Tochter Lena und Mama Helga nach Botswana. Die drei machen einen Mädels-Trip, „übernachten in Zelten, haben nur das Nötigste dabei“. Die Krefelderin findet: „Das größte Geschenk ist gemeinsame Zeit.“

Lesen Sie in der Jubiläumsausgabe der „StadlPost“, was Andrea Berg nach all den Jahren ihren größten Kritikern zu sagen hat. Die Schlagersängerin spricht zudem über eine besondere Gemeinsamkeit, die sie mit Wolfgang Petry für immer verbinden wird. Die neue „StadlPost“ ist ab sofort erhältlich – als Abo und als E-Paper

 

Sie und Uli arbeiten permanent an ihrer Ehe

In diesem Jahr feiert Andrea Berg ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum – mit einem rauschenden Fest und zahlreichen Kollegen. Auch ihre Schwiegertochter war bei der großen Party in Aspach mit dabei. Vanessa Mai und Andrea Berg beweisen trotz der bösen Schlagzeilen: Wir sind eine Einheit und die Familie hält zusammen. Ehemann Uli, ihr Fels in der Brandung, lässt seine Ehefrau bei diesem besonderen Ereignis natürlich ebenso nicht im Stich. Seit 2007 sind die beiden verheiratet. Ihr Ehegeheimnis? Gemeinsame Unternehmungen: „Wichtig ist, dass wir uns gemeinsam unsere Auszeiten nehmen und dafür sorgen, dass das Leben spannend und schön bleibt.“ Die Mutter einer Tochter ist sicher: „Sich miteinander zu beschäftigen, zu lachen und zu tanzen, das frischt die Liebe auf.“

Weitere News über Andrea Berg lest Ihr hier:

Andrea Berg spricht über ihr Sexleben mit Ehemann Uli Ferber

Andrea Berg: Mit DIESEN Stars nahm sie zum Jubiläum Songs auf

Florian Silbereisen: Absage an Andrea Berg

Andrea Kiewel: Erfolg von Andrea Berg „ist gigantisch“

Andrea Berg, Helene Fischer, Heino & Co.: Das sind die schönsten Reiseziele der Schlagerstars

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan