Gesundheitliche ProblemeMatthias Reim: Wie viel Zeit bleibt ihm noch?

Gastartikel
Matthias Reim: Wie viel Zeit bleibt ihm noch? © BMC-Image/Dominik Beckmann
Sarah Hechler | Das Neue Blatt

Behutsam hält er seine kleine Tochter Zoe im Arm, während er vorsichtig über ihre Wange streicht. Auch knapp fünf Monate nach der Geburt kann Matthias Reim es immer noch nicht fassen: Mit 64 machte seine Christin (32) ihn noch mal zum Papa. Doch obwohl er sein spätes Vaterglück sehr genießt, sind da immer wieder diese leisen Stimmen, die einen zweifeln lassen: Wie viel Zeit bleibt ihm wohl mit seiner süßen Zoe? Vor allem jetzt, da ihm gesundheitliche Probleme wieder schwer zu schaffen machten.

Es war ein Riesenschock, als es hieß, dass der Schlagersänger sechs Konzerte im Juni absagen musste.Das geschah sogar auf „Anraten der Ärzte“. Zunächst war völlig unklar, was dem Musiker fehlte. Doch dann wurde bekannt, dass Reim unter einem grippalen Infekt litt. So schlimm, dass er offenbar völlig ausgeknockt war. Wie schnell sich doch plötzlich alles ändern kann …

Über meine Gesundheit habe ich früher nie nachgedacht, denn ich hielt mich für unverwundbar.Matthias Reim

Dabei braucht ihn seine Familie doch gerade jetzt so sehr. Seine kleine Tochter ist erst ein paar Monate alt. Und auch seine jüngsten Kinder aus vorigen Beziehungen zählen auf ihn. Doch der gesundheitliche Rückschlag dürfte böse Erinnerungen in Reim wachgerüttelt haben. Vor sieben Jahren erlitt er eine Herzmuskelentzündung, weil er sich nicht richtig auskuriert hatte. „Über meine Gesundheit habe ich früher nie nachgedacht, denn ich hielt mich für unverwundbar“, sagte er damals. Doch die Krankheit hat ihm plötzlich vor Augen geführt, wie schnell das Leben vorbei sein kann.

Matthias Reim und seine Ehefrau Christin Stark gelten als das Traumpaar im Schlager.

© BMC-Image / Dominik Beckmann

Und auch jetzt wird er vermutlich wieder ins Zweifeln kommen, sich Sorgen machen. Denn schon vor Zoes Geburt war Reim skeptisch, ob er mit fast 65 noch einmal Vater werden sollte. Wie lange würde er wohl Teil ihres Lebens sein? Wird er noch fit genug sein, wenn Zoe auf dem Spielplatz herumtoben will? Wird er sein kleines Mädchen noch vor den Altar führen können? Diese Ängste konnte ihm seine Christin zwar nehmen, doch sie werden sicherlich regelmäßig wieder hochkommen und ihn quälen, wenn erneute Wehwehchen kommen. Und solche gesundheitlichen Rückschläge werden mit zunehmendem Alter leider immer mehr.

Mehr zu Matthias Reim & Christin Stark:

Matthias Reim & Christin Stark: Deshalb zeigen sie ihr Baby nicht

Matthias Reim: „Ich trinke zwei Bierchen, bevor ich auf die Bühne gehe“

Matthias Reim: Stimmbandentzündung – weitere Konzerte abgesagt

Christin Stark spricht über Baby Nummer Zwei mit Matthias Reim

Matthias Reim: Sein Feierabend-Ritual

Schlager

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Das Neue Blatt‘. Jetzt am Kiosk!
© Das Neue Blatt, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News