BewegendMaite Kelly: DIESE Kindheitserinnerungen prägen sie bis heute

Maite Kelly: DIESE Kindheitserinnerungen prägen sie bis heute © BMC-Images/ Dominik Beckmann
Jenny Rommel
Redakteurin

Die einen sind mit einem goldenen Löffel im Mund zur Welt gekommen – die anderen mussten für ihr Wohlergehen stets hart arbeiten. Sängerin Maite Kelly (42) weiß nur zu gut, was es bedeutet, sich seine Brötchen verdienen zu müssen. Denn als sie noch ein Kind war, stand sie mit ihren Geschwistern stundenlang in der Kälte oder in U-Bahn-Stationen, um Straßenmusik zu machen – und so Geld für den Lebensunterhalt einzunehmen. Keine einfache Zeit für die Großfamilie. Doch es waren Monate und Jahre, die Maite Kelly bis heute geprägt haben.

Maite Kelly: „Wir brauchen nicht viel – nur die wichtigsten Menschen um uns herum“

In der YouTube-Sendung „Noch alle Tassen im Schrank“ von und mit Marijke Amado (68), sagte die Künstlerin über die damalige Zeit: „Ich bin dankbar, dass ich so viele Erinnerungen an meine Kindheit habe. Wir brauchten nicht viel. Es gab immer Musik, Poesie und wir hatten immer genug zu Essen.“ Klar war auch Maite Kelly manchmal „verzweifelt“. Doch die Musikerin sah in allen Herausforderungen, vor die sie das Leben stellte, immer auch Chancen. Wenn sie heute zurückblickt, dann fühlt sie daher vor allem auch Dankbarkeit. Denn sie weiß, wie es ist, keinen Luxus zu haben. Daher sind ihr solche materiellen Dinge auch nicht wichtig. Für sie bedeutet Reichtum etwas ganz anderes: „Wir brauchen nicht viel. Wir brauchen nur die wichtigsten Menschen in unserem Leben ständig um uns herum.“

Immer für andere da

Mit den wichtigsten Menschen meint Maite Kelly neben engen Freunden vor allem ihre drei Töchter Agnès (16), Joséphine (14) und Solène (7), die für sie stets an allererster Stelle stehen. Für die Familie nimmt sich die 42-Jährige so viel Zeit wie möglich. Denn sie liebt es, einfach nur Mutter zu sein. Und nicht nur ihre Kinder werden gerne von Mama verwöhnt, auch die Lieblingsmenschen ihres Nachwuchses kommen gerne zu Besuch, wie sie in der Sendung „Volle Kanne“ verriet: „Die Freunde meiner Töchter haben glaube ich das Gefühl, sie sind auch bei mir zu Hause. Es gibt halt bei mir immer genug zu Essen, der Kühlschrank ist voll.“ Und auch für ihre Geschwister hat Maite mit Sicherheit nicht nur ein warmes Plätzchen, sondern auch immer ein offenes Ohr!

Auch diese Stars sprachen kürzlich über ihre Kindheit:

Andrea Kiewel: Auf Spurensuche in Bratislava

Andy Borg: „Ich bin meinen Eltern so dankbar für ihre Erziehung“

Rolf Zuckowski: „Meine Kindheit schmeckt nach Gewürzgurken“

Linda Hesse: „Ich liebe meine Heimat“

Die Frisuren der Schlagerstars

Schlager
Hello! (Special Bonus Edition)
Hello! (Special Bonus Edition)Zusätzlich zu den 12 Songs des Standardalbums finden sich auf der Sonderauflage 5 weitere tolle Titel!
19.99 €

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News