XXL-InterviewMelissa Naschenweng über die Liebe: „Ich war ja nicht immer Single“

Exklusiv
Melissa Naschenweng über die Liebe: „Ich war ja nicht immer Single“ © HCH-Fotopress
Jörg Schulz
Redakteur

Schlager-Deutschland kann sich auf „Glück“ freuen: So heißt das neue Album von Österreichs Schlagerwirbelwind Melissa Naschenweng, das am 30. September erscheint. Die Kärntnerin ist in ihrer Heimat längst ein Megastar, macht Schlagzeilen mit ihren Erfolgen (vier Amadeus-Awards, drei Goldene Schallplatten, drei Platine), ihrem Aussehen, ihren Liebesgerüchten. Schlager.de widmet Melissa Naschenweng eine exklusive sechsteilige Serie. Heute, Teil 4: Melissa Naschenweng – offen wie nie: „Liebe auf den ersten Blick ist schwierig!“

Junger Star sucht seinen Liebesstern! Was die großen Gefühle angeht, ist Melissa Naschenweng auch nur ein ganz normaler Mensch. Auch sie hat das Bedürfnis, IHN zu finden. Was in ihr so vorgeht, konnte letzten April ein Millionen-Publikum erleben. Als Gastjurorin in der ORF-Castingshow „Starmania“ war Melissa Naschenweng wohl so voller Frühlingsgefühle, dass sie zwei männlichen Kandidaten eindeutige Komplimente machte. Gesehen, gehört, Gefallen gefunden: schockverliebt? Liebe auf den ersten Blick?

Melissa Naschenweng hat es nicht einfach

So einfach scheint das für den Schlagerwirbelwind wohl nicht zu sein. Bei dem Thema seufzt Melissa Naschenweng, die zuletzt auch auf Mallorca eine gute Figur machte, erst einmal. „Liebe auf den ersten Blick… Das ist schwierig. Es ist mir schon mal einer auf der Skipiste entgegengekommen, wo ich dachte: Wow! Das wurde später mein Freund. Das ist aber auch schon ewig her.“

Mehr von Melissa Naschenweng:

Teil 2: Melissa Naschenweng – offen wie nie!

Melissa Naschenweng: „Ich bin eine Bergbauerndame, die nicht immer ganz brav ist“

Melissa Naschenweng schweigt bis zur Ehe

Dass Vanessa Naschenweng ihre Gefühle so öffentlich zeigt, wie bei „Starmania“, ist ungewöhnlich. Tatsächlich hält sich die junge Kärntnerin in Liebes-Angelegenheiten eher bedeckt. „Ich war bislang zumindest nicht so vergeben, dass ich jemanden öffentlich präsentieren wollte. Das mache ich dann wohl erst, wenn ich kurz vor der Hochzeit stehe. Sonst ist das doch so belastend für eine Beziehung“, erzählt sie Schlager.de. „Man stelle sich mal vor, ich lerne wirklich mal jemanden kennen, dann wäre alles gleich der Öffentlichkeit ausgesetzt. Das wäre nicht nur für mich, sondern auch für meinen Partner unglaublich anstrengend“, sagt sie weiter.

Für Melissa Naschenweng ist nach dem Album vor der Liebe

Sie schützt ihr Privatestes. Was dazu führt, dass immer wieder über darüber spekuliert wird, ob, und wenn ja, mit wem Melissa Naschenweng, die gerade ihren Plattenvertrag verlängert hat, gerade eine Liaison haben könnte. Darüber kann sie nur schmunzeln. Melissa Naschenweng: „Ich bin jetzt 32 Jahre alt. Wer glaubt, dass ich noch nie jemanden gehabt hätte … Das ist natürlich Unsinn. Ich war ja nicht immer Single. Und seit dem letzten Album auch mal vergeben. Davon habe ich niemandem erzählt. Und jetzt ist mal wieder pünktlich zur Veröffentlichung des aktuellen Albums, der Tour keine Zeit für einen Freund.“ Aber, wie könnte man so schön sagen: nach dem Album ist vor der Liebe…

Mehr von Melissa Naschenweng:

Teil 3: Melissa Naschenweng – offen wie nie!

Melissa Naschenweng: Der Bergbauern-Buar wartet nicht auf Tinder

Lesen Sie morgen in Teil 5 unserer exklusiven sechsteiligen Serie Melissa Naschenweng – offen wie nie!: „Auch ein gebrochenes Herz hofft auf den Traumtypen!“

Das sind die 10 beliebtesten Schlagersängerinnen

Schlager

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News