Traurige EnthüllungMary Roos: Fehlgeburt mit 37 Jahren!

Mary Roos: Fehlgeburt mit 37 Jahren! © BMC-Images/ Dominik Beckmann
Jörg Schulz
Redakteur

„Nur die Liebe lässt uns leben“ – ein Lied, das Schlager-Ikone Mary Roos 1972 selbst gesungen hatte. Und ihr 14 Jahre später Trost und Kraftgeber hat sein müssen. Jetzt enthüllt Mary Roos in ihrer Autobiografie „Aufrecht geh’n“, dass sie mit 37 Jahren eine Fehlgeburt erlitt.

Es waren keine Herztöne mehr zu hören

Mary Roos war im fünften Monat schwanger, als es passierte. „Ich hatte eine Schwangerschaftsvergiftung“, erzählt sie „BILD“. „In der Klinik stellte man fest, dass von meinem Baby keine Herztöne mehr zu hören waren.“ So habe sie nie erfahren, ob es ein Junge oder ein Mädchen war. Vater des Kindes war ihr damaliger Mann, Ulk-Sänger Werner Böhm (starb 2020).

Sohn Julian wurde ihr ganzes Glück

Das Glück meinte es mit dem Paar (waren von 1981 bis 1989 verheiratet) dennoch gut. Mary Roos: „Sechs Monate später war ich wieder schwanger mit meinem Sohn Julian, der das Glück meines Lebens wurde.“

Lesen Sie auch:

So bereitet sie ihren Sorgen das Garaus

Mary Roos: Ihre tollen Rezepte gegen die Traurigkeit

Lesen Sie auch:

Interessant!

Mary Roos: „Warum ich so gerne auf Friedhöfe gehe“

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News