Neuer Lebensplan?Maite Kelly: Wird sie jetzt Nonne?

Gastartikel
Maite Kelly: Wird sie jetzt Nonne? © BMC-Images/ Dominik Beckmann
DAS NEUE BLATT

Lebenskrisen können dazu führen, dass Menschen überraschende Entscheidungen treffen. Und nachdem die Sängerin Maite Kelly (42) immer nur Pech mit den Männern hat, ist der Gedanke gar nicht so abwegig, dass sie nun den Wunsch entwickelt, einen völlig neuen Weg einzuschlagen. Wird sie jetzt Nonne?

Maite Kelly: Sie hatte diesen Gedanken schon einmal

Tatsächlich hat Maite seit der Trennung von Ehemann Florent (46) vor fünf Jahren kein Glück in der Liebe. Während der Ex mit seiner neuen Lebensgefährtin weiteren Nachwuchs bekam, blieb Maite bis heute Single. Dass sie niemanden findet, dem sie ihre Liebe schenken kann, macht ihr mehr zu schaffen, als sie jemals offen eingestehen würde: Sie gibt sich stark – und nimmt ihre Tränen mit in den Schlaf. So könnte denn in dieser Krise der Wunsch nach einem Leben als Nonne wachsen. Einem Dasein, das allein der Nächstenliebe gewidmet ist. Diesen Gedanken hegte Maite schon als junge Frau: „Es gab eine Zeit während der Verlobung, wo ich nicht so richtig wusste, ob ich eine missionarische Nonne werden und im Ausland, in Afrika oder in Indien, mit Kindern arbeiten möchte. Oder ob ich den Weg der Ehe und der eigenen Mutterschaft nehmen würde“, erinnert sie sich.

2005 heirateten Maite Kelly und Florent Raimond. 2018 wurde die Ehe annulliert © BMC-Images/Dominik Beckmann

2005 heirateten Maite Kelly und Florent Raimond. 2018 wurde die Ehe annulliert © BMC-Images/Dominik Beckmann

Lesen Sie auch:

Enthüllt!

Maite Kelly: 7 private Geheimnisse

Sie glaubt an eine zweite Chance

Damals entschied sich die Sängerin sich für die Ehe. Und Maite Kelly glaubte lange, mit Florent und den Töchtern Agnès (16), Josephine (14) und Solène (8) ihr Lebensglück gefunden zu haben. Doch wie sie bitter erfahren musste, führte dieser Weg in die Sackgasse. Jetzt sagt die Musikerin: „Ich bin sehr dankbar, dass ich drei wunderbare Töchter bekommen habe. Aber ich glaube, dass die Mutterschaftskraft nicht bei den eigenen Kindern aufhört.“ Als gläubige Katholikin sagt Maite Kelly, die kürzlich ein Foto-Verbot verhängte, auch: „Wenn man an Jesus glaubt, dann glaubt man auch an die zweite Chance.“ Ja: Nonne zu werden, wäre so eine zweite Chance! Und es wäre zudem eine, die Maites Leben neuen Halt geben würde.

Maite Kelly: SMS von Kerstin Ott nachts um 4 Uhr

Schlager

Lesen Sie auch:

Erfüllen sich nun all ihre Träume?

Maite Kelly: Ein Engel schenkt ihr neues Glück

Kauftipp
Hello! (Special Bonus Edition)
Maite Kelly - Hello! (Special Bonus Edition)Die ausgezeichnete Sängerin Maite Kelly veröffentlichte nun eine Special Bonus Edition ihres Nummer 1 Albums „Hello!". Zusätzlich zu den zwölf Songs des Standardalbums finden sich auf der Sonderauflage fünf weitere tolle Titel. Dazu zählen: „Einfach Hello", „Ich liebe laut" und viele mehr.
19.99 €
Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Das Neue Blatt‘. Jetzt am Kiosk!
© Das Neue Blatt, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News