Manchmal herrscht FunkstilleHans Sigl: Kein Anschluss unter dieser Nummer

Gastartikel
Hans Sigl: Kein Anschluss unter dieser Nummer © BMC-Images/ Dominik Beckmann
NEUE POST

Ständig diese nervige Stimme: „Die Person, die Sie anrufen, ist zurzeit nicht erreichbar. Bitte versuchen Sie es später noch mal!“ Was ist denn mit Hans Sigl (53) los? Handy kaputt – oder Telefon verloren?

Hans Sigl schwört auf „Digital Detox“

„Nein“, verrät der „Bergdoktor“, wenn man ihn endlich erreicht – und schmunzelt. Kein Anschluss unter dieser Nummer – das ist gewollt! Denn Sigl macht ab und an mal „Digital Detox“. Auf Deutsch: digitale Entgiftung. An solchen Tagen stellt der Schauspieler sein Telefon ganz bewusst aus! „Es war toll“, verrät er uns. Niemand, der ihn anrufen kann. Niemand, der ihm schreibt. Und auch er selber kommt nicht in die Versuchung, ständig aufs Handy zu schauen.

Hans Sigl und seine Ehefrau Susanne lieben gemeinsame Auszeiten © BMC-Images/Dominik Beckmann

Hans Sigl und seine Ehefrau Susanne lieben gemeinsame Auszeiten © BMC-Images/Dominik Beckmann

Lesen Sie auch:

Eindeutiges Statement zu seiner Ehe

Hans Sigl: So trotzt er den Krisengerüchten

Er genießt die Ruhe

„Nach zwei bis drei Wochen merkt man, wow, wie verlangsamt sich die Wahrnehmung! Ich kann das nur empfehlen. Es war eine tolle Erfahrung und hat sehr gutgetan“, so Hans Sigl, der in diesem Jahr „Die große Silvestershow“ moderiert. So sehr, dass es vorkommen kann, dass er demnächst auch auf dem Wilden Kaiser, wenn er beim Dreh vom „Bergdoktor“ Pause hat, einfach mal das Handy wieder ausmacht und dort auf dem Berg die Stille genießt.

Lesen Sie auch:

Abschied?!

Hans Sigl: Letzte Staffel als Bergdoktor?

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!
© Neue Post, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News