ErleichterungDieter Thomas Heck: Seine Hilde ist jetzt in guten Händen

Gastartikel
Dieter Thomas Heck: Seine Hilde ist jetzt in guten Händen © ZDF / Arthur Grimm
Meine Melodie

Sie waren unzertrennlich: 42 Jahre waren Dieter Thomas Heck († 80) und seine Frau Ragnhild (79), genannt Hilde, glücklich verheiratet. Sie war die starke Frau an seiner Seite. Als der Showmaster 2018 starb, brach für Hilde eine Welt zusammen. Zwar blieb sie erst noch in ihrer Villa an Spaniens Südostküste, doch nach und nach fühlte sie sich immer einsamer. „Ich denke laufend an ihn“, verriet sie. Sie vermisste ihn so sehr. Doch jetzt ist seine Hilde in guten Händen.

Tochter Saskia ist in ihrer Nähe

Die gelbe Villa der Hecks an der Costa Calida in Spanien steht für 2,2 Millionen Euro zum Verkauf. Hilde lebt nicht mehr hier. Sie ist nun in der Nähe ihrer Tochter Saskia (47), die in Berlin wohnt. Es heißt, Hilde wohne in einem sehr schönen Seniorenheim. Dort ist sie in einer kleinen, geschützten Welt. Liebevoll umsorgt von ihren Liebsten und gut abgeschottet.

Auch Ireen Sheer ist erleichtert

Für Hilde soll es immer schwieriger geworden sein, sich an Dinge aus der Vergangenheit zu erinnern. Schlagerstar Ireen Sheer (73), eine Freundin der Hecks, verrät: „Es ist schön zu wissen, dass Hildchen in guten Händen ist und für sie gesorgt wird. Ihre Familie tut alles für sie, wie es sich mein Dieter für Hildchen gewünscht hat.“ Durch das Heck-Vermögen kann Hilde sich einen schönen Lebensabend leisten. Den hat sie sich auch verdient.

 

Lesen Sie auch:

Was für eine Glückssträhne!

Bernhard Brink: Wie er durch eine Absage zum Sieger der ZDF-Hitparade wurde

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Meine Melodie‘. Jetzt am Kiosk!
© Meine Melodie, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News