Helfer in der NotGiovanni Zarrella: Pietro Lombardi wollte ihn als Manager

Giovanni Zarrella: Pietro Lombardi wollte ihn als Manager © BMC-Images/ Dominik Beckmann
Jenny Rommel
Redakteurin

Vor elf Jahren verliebten sich Pietro Lombardi und Sarah Engels in der achten Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ ineinander. Dann ging alles ganz schnell: Hochzeit, Doku-Soap, Hausbau und ein Sohn. Doch so schön, wie alles begann, so schmerzhaft endete es. Denn als die beiden sich 2016 trennten, weil Sarahs Affäre mit einem anderen Mann publik wurde, stand der Musiker plötzlich ganz allein da. In seiner Not kontaktierte er niemand Geringeren als Giovanni Zarrella – der ihm wieder auf die Beine half. Der Beginn einer ganz großen Freundschaft!

Giovanni Zarrella: Pietro Lombardi wollte seine Hilfe

In der Doku „Pietro Lombardi: Familie – Glaube – Liebe“ (RTL+) sprechen die beiden Künstler über die Zeit, die vor allem Pietro nie vergessen wird. Denn nach der Trennung von Sarah fragte er sich: „Wie geht es weiter? Werde ich solo überhaupt funktionieren? Akzeptieren mich die Leute allein? Das war die meistgestellte Frage für mich selbst“, so der 30-Jährige. Giovanni Zarrella verrät, dass der gebürtige Karlsruher sich bei ihm meldete – was ihn sehr überraschte: „Pietro hat mich kontaktiert. Das hat mich damals wirklich gewundert, weil wir keinen engen Austausch hatten. Wir hatten keine enge Freundschaft. Ich hatte einen Kontakt zu ihm, wie mit anderen Kollegen auch … Er hat mich kontaktiert und mir gesagt, dass er das so schön findet bei mir, wie mein Image nach außen ist, wie ich mit den Menschen umgehe und wie meine Wahrnehmung ist. Und ob ich in managen könnte. Das war wirklich seine Aussage.“

Pietro Lombardi und Giovanni Zarrella wurden zu engen Freunden, nahmen auch schon einen Song zusammen auf © Daniela Jäntsch / Schlager.de

Pietro Lombardi und Giovanni Zarrella wurden zu engen Freunden, nahmen auch schon einen Song zusammen auf © Daniela Jäntsch / Schlager.de

Enge Freundschaft

Giovanni Zarrella, der mit seiner eigenen ZDF-Show riesige Erfolge feiert, war für seinen damaligen Kollegen da. „Wir haben uns getroffen in einem Café im Kölner Süden und haben ein bisschen gequatscht. Dann hat er mir erzählt, was alles vorgefallen war.“ Doch dem Vater zweier Kinder war sofort klar, dass Pietro Lombardi nicht nur berufliche Unterstützung braucht: „Was ich gemerkt habe, ist, dass er viel mehr als ein Management, erst mal ein Umfeld braucht, was ihn auffängt. Weil er schon allein in Köln war nach der Trennung von Sarah und gar keine Struktur hatte. Er war fokussiert auf seine Frau und sein Kind und hatte darüber hinaus keine weiteren sozialen Kontakte. Erst mal war es mir wichtig, ihm ein Umfeld aufzubauen.“

Und das hat er geschafft. Denn heute ist Pietro Lombardi, der sich gerade verlobt hat, wieder glücklich. „Giovanni hat mich auf jeden Fall aufgebaut, als ich unten war“, resümiert der werdende Vater. Ein gutes Beispiel dafür, dass man wahre Freunde wohl wirklich erst in der Not erkennt …

Lesen Sie auch:

Klare Worte über Musikbranche

Giovanni Zarrella: „Unser Business ist ein Haifischbecken“

Lesen Sie auch:

Offene Worte in Doku

Pietro Lombardi: War seine Ehe mit Sarah nur Mittel zum Zweck?

Kauftipp
PER SEMPRE + GRATIS Stickerbogen
Giovanni Zarrella - PER SEMPRE + GRATIS Stickerbogen Auf diesem Meisterwerk schlägt der charismatische Sänger und Entertainer eine wunderschöne Brücke zwischen den größten Hits der internationalen Musikgeschichte und der Sprache seines Herzens. 14 Titel schmücken das Album des sympathischen Italieners - inklusive dem Hit „UN ANGELO": Giovanni meets Robbie Williams! Ein Muss für Fans!
19.99 €

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News