Nach SchockdiagnoseRalph Siegel Krebs: Todesangst! Gewissheit erst kurz vor Weihnachten

Exklusiv
Ralph Siegel Krebs: Todesangst! Gewissheit erst kurz vor Weihnachten © Kevin Drewes / Schlager.de
Jörg Schulz
Redakteur

Kult-Komponist Ralph Siegel (77, „Ein bisschen Frieden“) am Boden. Der Krebs ist zum dritten Mal zurück, wie er Ende Oktober bekannt gab. Siegel hat Prostatakrebs, er hat gestreut – Metastasen in der linken Schulter. Sieben qualvolle Wochen mit Bestrahlung und allen Nebenwirkungen hat er hinter sich. Doch ob er den Kampf erneut gewinnt, weiß er immer noch nicht, wie er Schlager.de exklusiv erzählt. Todesangst bis kurz vor Weihnachten!

Anruf beim ESC-Urgestein Ralph Siegel (gewann mit Nicole vor 40 Jahren den Schlager-Grand Prix). Die Stimme: gebrochen, gequält. Ungewohnt kraftlos. Daher die erste, naheliegende Fragen: „Wie geht es ihnen, Herr Siegel?“ Ralph Siegel macht eine kurze Pause. Dann antwortet er langsam und leise: „Mir geht es nicht so gut.“ Was er dann erzählt, ist dramatisch: „Ich habe bis jetzt 16 oder 17 Bestrahlungen gehabt. Ich habe wirklich schwere Nebenwirkungen. Morgens ist es ganz schlimm. Ich komme kaum aus dem Bett. Dann ist da ja noch meine kaputte Bandscheibe. Und die Nervenkrankheit in meinen Füßen. Ich komme mittlerweile erst immer so um 1 oder 2 Uhr hoch. Dann gehe ich ins Tonstudio.“

Lesen Sie auch:

+++ INTERVIEW +++

Ralph Siegel: „Plötzlich stand ich allein da“

Ich hoffe, dass die Ärzte ein Weihnachtsgeschenk für mich haben“

Aber das ist nicht das Schlimmste an Ralph Siegels Situation. Es ist das Warten – auf die erlösende Nachricht, ob sich die Qualen, die die Behandlung mit sich bringen, überhaupt auszahlen. Siegel: „Ich bekomme am 20. Dezember von den Ärzten gesagt, ob ich es geschafft habe. Dazu ist noch eine große Untersuchung am 15. Dezember nötig. Das ist schon schlimm. Ich hoffe, dass die Ärzte für mich ein schönes Weihnachtsgeschenk haben werden …“ Aufzugeben sei aber keine Option, wie er sagt: „Ich bin genetisch robust. Zwar starb mein Vater auch an Prostatakrebs, schon mit 61. Aber dessen Brüder sind alle über 90 geworden.“ Diese Hoffnung ist gerade für Ralph Siegel die größte Hilfe.

Diese Schlagerstars haben den Krebs besiegt

Schlager

Lesen Sie auch:

Rückblick auf die Geschichte des Grand Prix

ESC: Diese Erfolge und Pleiten gehen in die Geschichte ein

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News