Es ist unglaublich!Fürstin Charlène: Panische Angst um ihre süßen Kinder

Gastartikel
Fürstin Charlène: Panische Angst um ihre süßen Kinder Fürstin Charlène und Fürst Albert © Bureau de Presse du Palais de S.A.S. le Prince de Monaco
SCHÖNE WOCHE

Es ist der größte Albtraum einer jeden Mutter: Ein Irrer bedroht die Familie. Auch Fürstin Charlène (44) durchlebt gerade ein solches Trauma. Ein Mann schickte ihr abscheuliche Fotos zu. Sie hat panische Angst um ihre süßen Kinder!

Fürstin Charlène: Ein psychisch kranker Mann belästigte sie und ihre Liebsten

Ganz fest drückt Charlène ihre Zwillinge Jacques und Gabriela (7) an sich. Die Kleinen sollen nichts von der angespannten Situation mitbekommen. Wie jetzt bekannt wird, belästigte ein Mann die Fürstenfamilie über längere Zeit. Verbreitete seine abscheulichen Fantasien. Und die Lage ist bis heute bedrohlich! Bei dem Täter soll es sich um einen Italiener, Mitte 40, handeln, bestätigt „Monaco Matin“. Der Mann montierte Köpfe der Grimaldis auf pornografische Bilder. Schickte seine „Werke“ dann an einzelne Familien-Mitglieder. Darunter auch Charlène.

„Das sind Ekel, Scham, tiefe Traurigkeit“

Trotz Haftbefehl musste dem Täter in Abwesenheit der Prozess gemacht werden. „Es ist ein ganzes Spektrum des Horrors mit sexuellen Beleidigungen und schwerster psychischer, traumatischer Gewalt. Wenn man diese Fotos gesehen hat, kann man sie nicht so einfach aus dem Gedächtnis entfernen. Sie gehen weiter. Das sind Ekel, Scham, tiefe Traurigkeit“, erklärt der Anwalt der Familie. Zudem kann sich keiner sicher sein, dass der Irre bei seinen abscheulichen „Werken“ bleibt. Und er nicht sogar versucht, der Familie aufzulauern … Das Gericht sah es genauso. Es verurteilte den Italiener zu sechs Monaten Haft und einer Geldstrafe. Doch die Gefahr für die süßen Kinder bleibt. Zumindest so lange, bis die Behörden den Täter schnappen.

Lesen Sie auch:

Es zeigt ihn mit …

Fürst Albert: Neues Foto sorgt für Zündstoff

Lesen Sie auch:

Endlich gute Nachrichten

Fürstin Charlene: Wunderheilung! So hat sie zurück ins Leben gefunden

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Schöne Woche‘. Jetzt am Kiosk!
© Schöne Woche, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News