Gehörst Du auch dazu?Horoskop heute: Diese 4 Sternzeichen möchten bundesweit Neuwahlen wie in Berlin

Horoskop heute: Diese 4 Sternzeichen möchten bundesweit Neuwahlen wie in Berlin © lidiia - Adobe Stock
Andreas Roth
Schlager.de-Astrologe

Da es bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus im September 2021 zu Unregelmäßigkeiten gekommen ist, muss laut Verfassungsgericht die Abstimmung wiederholt werden. Nun verlangen auch zahlreiche Bürger, dass die zeitgleich stattgefundene Bundestagswahl annulliert und in ganz Deutschland neu abgestimmt wird. Nach den vergangenen 14 Monaten könnte das ein Schwanengesang für die jetzige Regierung werden. Folgende 4 Sternzeichen möchten bundesweit Neuwahlen wie in Berlin.

Schütze (23.11. – 21.12.)

Der aufrichtige Schütze findet die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts, dass in Berlin neu gewählt werden muss, sehr aufschlussreich. Dieses Sternzeichen überlegt daher, ob es auch bei der zeitgleich stattfindenden Bundestagswahl zu Ungereimtheiten gekommen sein kann. Für den weitblickenden Schützen wäre das fast schon normal, denn wenn eine kleine Wahl nicht klappt, tut es eine große doch noch weniger.

Video-Horoskop: Sternzeichen Schütze

Schlager

Löwe (23.07. – 23.08.)

Der selbstbewusste Löwe hat in den letzten Monaten gesehen, wie wenig führungsstark die derzeitige Regierung Deutschlands ist. Bei den vielen Baustellen, die die deutschen Politiker aufgerissen haben und nicht mehr schließen können, würde es dieses Sternzeichen sogar gerne sehen, wenn neu gewählt werden müsste. Dann könnte der mutige Löwe einige Fehler bei der Einschätzung bestimmter Minister wiedergutmachen und sich für einen besseren Kandidaten entscheiden.

Skorpion (24.10. – 22.11.)

Der mysteriöse Skorpion kann gut planen und organisieren, was er der jetzigen Bundesregierung nicht zubilligen kann. Darum wäre es für dieses Sternzeichen nur recht und billig, wenn man die Herrschaften zum Rücktritt auffordern und Neuwahlen ausrufen würde. Dass in Berlin Mist gebaut wurde, ist für den misstrauischen Skorpion ein guter Grund auch die Bundestagswahl zu hinterfragen. Kleinvieh macht Mist, was machen dann bloß die großen Tiere?

Wassermann (21.01. – 19.02.)

Der reformbestrebte Wassermann sieht sich durch die Berliner Wahl-Affäre darin bestätigt, dass in diesen unseren Landen vieles nicht mit rechten Dingen zugeht. Dieses Sternzeichen würde es daher gerne sehen, wenn auch die Bundestagswahlen wiederholt werden müssten. Mit dem, was er mittlerweile über die Regierenden weiß, würde der rebellische Wassermann seine Wahlentscheidung nochmals überdenken und wahrscheinlich ganz anders wählen.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News