Brisant!Florian Silbereisen: Ausraster auf dem Weihnachtsmarkt?

Florian Silbereisen: Ausraster auf dem Weihnachtsmarkt? © BMC-Images/Dominik Beckmann
Katja Seeliger

Damit hätte niemand gerechnet: Everybody’s Darling Florian Silbereisen soll auf einem Weihnachtsmarkt in Passau randaliert haben. Was klingt wie ein Märchen, ist aber wirklich geschehen…

Rückblick: Vor 12 Jahren, im Dezember 2010, berichteten mehrere Medien, dass Florian Silbereisen (damals 29) auf dem Weihnachtsmarkt in seiner Heimat Passau randaliert haben soll. Wie „BILD“ damals schrieb, wollte der Showmaster nach einem Weihnachtsbummel wohl noch einen Absacker trinken. Weil es allerdings bereits nach 22 Uhr war, habe der Wirt wohl keinen Glühwein mehr ausschenken wollen. Daraufhin sei es zu einem Streit zwischen Silbereisen und dem Wirt gekommen.

Lesen Sie auch:

Das wird spannend!

„Die Schlager des Jahres“ 2022: Jahresrückblick mit Florian Silbereisen – alle Details zur Show

Die „Münchener Abendzeitung“ berichtete damals sogar, dass Flori so lange randaliert hätte, bis die Polizei gekommen sei! Gegen 23:14 Uhr sei am Montagabend, den 13. Dezember 2010, die telefonische Meldung eines Randalierers bei der Polizei erfolgt. Austragungsort der Szenerie war angeblich eine Gasse vor einem Passauer Altstadthotel, das auf einer Donau-Terrasse einen Glühweinstand betrieb. Gegen 22 Uhr sei der Stand geschlossen worden. „Es gibt dann drinnen nur noch den Restaurantbetrieb“, erklärte der Inhaber damals der „Münchener Abendzeitung“. Dabei soll er betont haben, dass er grundsätzlich an Betrunkene nichts ausschenken würde, egal ob diese prominent seien oder nicht.

Florian Silbereisen: Entschuldigung nach Alkohol-Ausraster

Silbereisen soll laut dem Wirt „heftig an den Tischen gerüttelt“ haben. Doch noch bevor die Polizei kam, hätten sich beide Parteien geeinigt. Kurz nach dem Vorfall entschuldigte sich der Showmaster dann in der „Münchener Abendzeitung“: „Ich habe auf dem Weihnachtsmarkt wohl leider ein bisschen zu viel Glühwein getrunken. Das ist mir sehr peinlich und ich kann mich dafür nur entschuldigen.“

12 Jahre ist dieses Ereignis nun her und dennoch ist es für uns immer noch unvorstellbar, dass unser Flori so etwas gemacht haben soll. Allerdings wissen wir auch, wie schnell sich das eigene Verhalten durch den Einfluss von Alkohol ändern kann. Wir alle kennen Florian als liebenswürdigen, sympathischen und ehrlichen Menschen. Der Vorfall auf dem Weihnachtsmarkt in Passau war sicherlich nur ein kleiner Ausrutscher und kann demzufolge als Jugendsünde abgehakt werden. Wir sind uns sicher: Florian wollte niemandem etwas Böses und hat offenbar einfach nur zu tief ins Glas geschaut. Und das hat doch irgendwie jeder schon einmal, oder?

Lesen Sie auch:

XXL-Übersicht

Florian Silbereisen, Carmen Nebel & Co.: TV-Highlights zur Weihnachtszeit

Florian Silbereisen in König der Herzen

Schlager

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News