Die künftige Königin bläst zum GegenangriffHerzogin Meghan & Prinzessin Kate: Jetzt schlägt Kate zurück!

Gastartikel
Herzogin Meghan & Prinzessin Kate: Jetzt schlägt Kate zurück! © Dutch Press Photo/Cover Images
Laura Busch | Closer

Sie geben einfach keine Ruhe! Mit ihrer tränenreichen Netflix-Doku starten die rachsüchtige Herzogin und ihr fügsamer Prinz den nächsten Feldzug gegen die britischen Royals. Doch die Prinzessin von Wales will sich den lästigen Dauerbeschuss aus Kalifornien nicht länger gefallen lassen und demonstriert eindrucksvoll, wie effizient sie sich zu wehren weiß – mit Meghans eigenen Waffen …

Kate weiß genau, was zu tun ist

In ihrem figurbetonten grünen Abendkleid und einer passenden Smaragd-Kette aus dem Nachlass von Lady Diana († 36) verzauberte Kate bei ihrem Auftritt in Boston alle. Sie und Prinz William (40) waren Anfang Dezember in die USA gereist, um dort den „Earthshot Prize“ für besondere Umweltprojekte zu verleihen. Dass Kate zu diesem besonderen Anlass mit ihrem Outfit ganz bewusst an die unvergessene Königin der Herzen erinnerte, war eine feine Spitze gegen Meghan, die sich selbst gern im ikonischen Stil ihrer verstorbenen Schwiegermutter inszeniert und beim Anblick ihrer strahlenden Feindin grün vor Neid geworden sein dürfte. Doch Kate hat noch mehr Giftpfeile im Köcher und weiß genau, wie sehr es die eitle Meghan trifft, dass ausgerechnet ihre verhasste Schwägerin erreicht hat, was sie sich selbst ebenso sehnlichst wie vergebens wünscht: jubelnde Sympathie der Amerikaner, Umweltschutz im großen Stil, selbstverständlichen Kontakt zu den Obamas und anderen Super-VIPs und jede Menge öffentliche Aufmerksamkeit.

Lesen Sie auch:

Umfrage-Hammer

Die beliebtesten britischen Royals: Harry & Meghan landen auf vorletztem Platz

Prinzessin Kate & Prinz William zeigen sich bescheiden und königlich

Daher darf es als gezielte Provokation verstanden werden, dass Meghan und Harry (38) exakt einen Tag vor dem US-Trip der Waleses einen bedeutungsschwangeren Trailer zu ihrer mittlerweile veröffentlichten Skandal-Serie vom Stapel ließen. Darin zu sehen: private Pärchenfotos zu lieblichem Soundtrack, bis mit dem Geräusch von zerbrechendem Glas die Idylle zerstört wird. William und Kate werden eingeblendet. Die Prinzessin mit kaltem, abwertendem Blick. Danach: Meghan heulend, kurz vor einem Zusammenbruch, ein besorgter Harry. „Die Netflix-Doku ist gespickt mit Angriffen gegen die royale Familie“, sagt Palast-Experte Richard Mineards. „Die beiden müssen schließlich ihrem Millionen-Deal gerecht werden.“ Um weiter Öl ins Feuer zu gießen, heißt es am Anfang der Doku: „Die Royal Family weigert sich, den Inhalt der Serie zu kommentieren.“ Laut Medienberichten weisen Palast-Insider diese Behauptung zurück: Ein Kommentar sei nie angefragt worden … Das heißt aber nicht, dass die königliche Familie den Hass und die Häme wehrlos über sich ergehen lässt: Kate zog prompt die nächsten Pfeile aus dem Köcher, postete flugs ein unveröffentlichtes Hochzeitsfoto und begeisterte beim Diplomaten-Empfang im Buckingham Palace in bescheidenem, aber königlichen Glanz. Deutliche Kampfansage an Meghan: Mit leisen Tönen erreicht man die Herzen der Menschen eher als mit dramatisch zelebrierten Tränen. Und Klasse kann man nicht trotzig erzwingen – man hat sie. Oder eben nicht …

Prinz Harry & Herzogin Meghan in Netflix-Doku: „Wir mussten weg!“

Schlager

Lesen Sie auch:

Traurige Entwicklung

Netflix-Doku „Harry & Meghan“: Der Prinz geht auf seinen Bruder los

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Closer‘. Jetzt am Kiosk!
© Closer, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News