Wegen neuem FamilienmitgliedMichelle: Ausbildung zur Hundetrainerin

Michelle: Ausbildung zur Hundetrainerin © Kevin Drewes / Schlager.de
Kevin Drewes
Rasender Reporter

Schlagersängerin Michelle hatte in diesem Jahr gut zu tun. Ihr Jubiläumsjahr war voll von TV-Engagements und Liveauftritten. Dabei musste sie jedoch auch lernen, auf ihre Gesundheit zu hören. So brach sie ihre „Let’s Dance“-Teilnahme wegen Rückenproblemen ab, ebenso musste ihre Jubiläumstour aus dem selben Grund verschoben werden. Doch nun hat sich Michelle erholt und will sogar noch einmal eine Ausbildung machen.

Michelle: Neues Familienmitglied

Kurz vor Weihnachten erfreute Michelle ihre Fans mit einem süßen Schnappschuss. Darauf zu sehen ist ihr neuestes Familienmitglied. Die kleine Maggy – ein kleiner Hund, der gerade erst zu ihr gezogen ist. Diese stammt aus „Magdas Angels Place“ – eine Organisation, die sich um rumänische Straßenhunde & -katzen kümmert. „Sie ist jeden Tag aufgeweckter, die Kleine“, berichtet Michelle.

Michelle ist voller Tatendrang

Genau diese kleine Hündin ist für sie auch der Grund, sich noch einmal ausbilden zu lassen. „Ich mache gerade auch die Ausbildung zum Hundetrainer, um noch besser mit ihr arbeiten und sie verstehen zu können..“, teilt die 50-Jährige ihren Fans mit und verspricht: „Ich halte euch auf dem Laufenden, wie sie sich entwickelt.“ Wir wünschen viel Erfolg.

 

Lesen Sie auch:

Nach Rückenproblemen

Michelle: Neue Tour-Termine offiziell

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News