Medienexperte erklärtMichael Wendler: Kampf um Aufmerksamkeit – Das steckt dahinter

Michael Wendler: Kampf um Aufmerksamkeit – Das steckt dahinter © BMC-Images/ Dominik Beckmann
Jörg Schulz
Redakteur

Der Wendler ist wieder da, versucht es auf allen Social Media-Kanälen. Doch, warum nur? Für Schlager.de erklärt Medienexperte Jo Groebel die Absichten des Schlager-Schwurblers.

Warum ist Schlager-Schwurbler Michael Wendler doch nicht alles egal? Eigentlich hatte er sich in sein Mietshaus in Cape Coral (Florida/USA) mit seiner Ehefrau Laura zurückgezogen. Von dort aus startete er via Telegram (Lieblings-Kanal aller Weltverschwörer) eine Großoffensive, um seinen letzten ihm verbliebenen Fans krude Botschaften am laufenden Fake News-Band  in die Hirne zu hämmern. Doch dann tauchte er trickreich auf Instagram wieder auf. Die spielten da aber nicht mit, sperrten ihn wieder. Jetzt will Michael Wendler Instagram verklagen! Und pestet via Telegram und Twitter gegen seine vermeintlichen Feinde weiter. Groebel: „Das Tam-Tam gehört natürlich zum Business dazu. Egal, ob man seriös ist, oder nicht. Aber bei Persönlichkeiten wie Michael Wendler kann man wohl sagen, dass es nicht nur Eitelkeit ist, oder Narzissmus. Er braucht einfach Aufmerksamkeit für sein Ego. Aber der Schrei nach Aufmerksamkeit ist wohl auch ein ökonomischer. Denn wer keine Aufmerksamkeit bekommt, der verkauft auch nichts.“

Michael Wendler setzt auf Elon Musk

„Ich bin zurück auf Twitter, weil sich der Wind gedreht hat. Alles wird gut“, schreibt der Wendler kryptisch auf Twitter. Was meint er damit? Groebel: „Damit spielt der Wendler natürlich auf Elon Musk an. Wenn ein Musk einem Trump wieder eine Plattform anbietet… Allerdings: Wendler kennt Musk. Aber Musk den Wendler mit 99,9 prozentiger Sicherheit nicht. Das ist der, na, ja, kleine Unterschied.“ Beim Wendler gebe es einen Wirkungs-Dreiklang: Musik, Persönlichkeit, Weltanschauung. Groebel: „Er hat Leute, die seine Musik, unabhängig von seiner Einstellung, mögen. Weiter hat er Leute, die ihn wegen seiner privaten Geschichten mit seiner Laura Müller interessant finden. Und da sind sicher auch Fans, die durch seine Schwurbeleien neu hinzugekommen sind. Damit könnte er aus drei Basis-Pools schöpfen – und erfolgreich sein.“  Es gebe viele Leute, die sagen: „Hey, die Musik find ich gut, egal, was fürn Schmarrn der erzählt, das interessiert mich nicht“.

Lesen Sie auch:

Wendler meldet sich

Michael Wendler & Laura Müller: Ihre Brüste müssen weiter Geld verdienen

Michael Wendler droht mit einem neuen Album

„Auf der musikalischen Seite kommt es also gar nicht so sehr darauf an, was er erzählt“, so Groebel weiter. „Wenn seine Songtexte nun auch nicht plötzlich voll mit Schwurbelbotschaften sind, dann kann das Ding erfolgreich sein.“ Groebel verweist auf Helene Fischer: „Helene Fischer ist auch nicht so erfolgreich, weil sie so viele Geschichten um ihr Privates macht. Sie ist so erfolgreich, weil ihre Musik gut ist und gut ankommt. Es wäre ja bekloppt, wenn Leute nur aufgrund ihrer Dummheit oder Skandale Musik verkaufen würden. Musik ist Musik. Und das ist gut, wie es ist.“ Soll einem diese Prognose nun Angst machen? Der Wendler hat unter einem Twitter-Kommentar gezwitschert: „Vielleicht kommt ein neues Album 2023“. Egal. Oder doch nicht?

Michael Wendler und Laura: Sie hat endlich Schuhe!

Schlager

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News