Schmerzhafte ErfahrungIsabel Varell: Scheidung von Drafi Deutscher stürzte sie in eine Lebenskrise

Isabel Varell: Scheidung von Drafi Deutscher stürzte sie in eine Lebenskrise © Schlager.de/Max Morath
Brigitta Langhoff
stellv. Redaktionsleitung (in Elternzeit)

Isabel Varell ist zwar schon seit sieben Jahren glücklich mit ihrem Pit verheiratet, doch die Scheidung von Drafi Deutscher begleitet sie bis heute. Im Interview mit „Bunte“ verriet sie jetzt, dass sie sogar in eine Lebenskrise stürzte!

Das verflixte siebte Ehe-Jahr führt bei so manchen Paaren zur Trennung. Kein Wunder also, dass sich viele davor fürchten. Nicht so Isabel Varell (61). Die Schauspielerin und Sängerin befindet sich mit Ehemann Pit mitten im siebten Jahr – und nimmt’s absolut gelassen, wie sie im Interview mit „Bunte“ verrät: „Pit und ich haben eine wunderbare Verbindung. Wir wohnen in getrennten Wohnungen, weil wir sehr unterschiedliche Leben führen. Ich bin ein sehr lauter Mensch und muss für das Frühstücksfernsehen um 4.48 Uhr aufstehen. Bei Pit muss alles sehr leise sein, wenn er seine Musiksendungen aufnimmt. Das ist schwierig zusammenzukriegen. Wir schaffen es mit viel Toleranz und Verständnis für den anderen. Aber ein verflixtes Jahr haben wir nicht gemerkt.“

Lesen Sie auch:

Ehrliche Worte

Isabel Varell: Darum war sie seelisch am Boden

Isabel Varell: „Ich habe durch die Scheidung geblutet“

Ganz so gelassen war sie in ihrer Ehe mit Drafi Deutscher (†60) allerdings nicht. Zumindest nicht, als es um die Scheidung 1991 ging. Der Grund: Der Musiker war hoch verschuldet. Isabel Varell gibt heute zu: „Die Scheidung von Drafi war sehr teuer. Mein Geld war danach weg. Ich habe durch die Scheidung geblutet. Diese Phase in meinem Leben hat mir Angst gemacht.“ Und das, wo die Künstlerin ohnehin schon unter Existenzängsten leidet, wie sie weiter zugibt: „Ich war immer getrieben davon, unabhängig zu sein von meiner Familie, von den Männern. Ich habe gelernt, Entscheidungen für mich zu treffen und mich nicht als Opfer meiner frühen Prägung als Scheidungskind zu sehen.“

Ein toller Musiker, aber zu Lebzeiten hoch verschuldet: Drafi Deutscher© Electrola (Universal Music)

2023 wird turbulent

Umso schöner, dass sie mit ihrem Pit endlich angekommen ist. Was sich Isabel Varell für das neue Jahr 2023 wünscht? Das behält die Sängerin für sich. Doch sie prophezeit schon jetzt: „Es wird ein turbulentes Jahr! Am 1. Januar lief ‚Kreuzfahrt ins Glück‘ mit mir, ab 2. bin ich mit ‚Live nach Neun‘ auf Sendung. Um die Balance zu finden, gehe ich alle paar Jahre auf eine Ayurvedakur in Sri Lanka. Mein langersehnter Urlaub nach der Pandemie.“ Klingt nach einem guten Plan!

Stefan Mross & Anna-Carina Woitschack: Von der großen Liebe zur Krise

Schlager

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News