Wie ist das bei Dir?Horoskop heute: Diese 4 Sternzeichen haben Angst davor, was das neue Jahr ihnen bringt

Horoskop heute: Diese 4 Sternzeichen haben Angst davor, was das neue Jahr ihnen bringt © lidiia - Adobe Stock
Andreas Roth
Schlager.de-Astrologe

Pandemie und Grippewelle, Ukrainekrieg, Verteuerung in allen Lebensbereichen sowie eine galoppierende Inflation machten 2022 den Menschen das Leben schwer. Und 2023 soll besser werden? Viele Menschen mögen gar nicht daran glauben, dass das neue Jahr ihnen wieder Erleichterungen und neuen Lebensmut geben wird. Vielmehr befürchten sie, dass sich ihre Situation sogar noch verschlechtern könnte, wenn sie das herrschende Chaos in dieser Welt betrachten. Folgende 4 Sternzeichen haben Angst davor, was ihnen das neue Jahr bringen wird.

Stier (21.04. – 20.05.)

Der misstrauische Stier mag dem für 2023 vorausgesagten Frieden hinsichtlich der Pandemie und der Wirtschaft noch nicht trauen. Zu tief waren die Einschnitte, die dieses Sternzeichen durch Politik, Finanzen und sozialen Wandel hinnehmen musste. Daher reagiert der bodenständige Stier sehr skeptisch auf Äußerungen, die ein baldiges Ende jeglicher Corona-Maßnahmen und den Sieg der Ukraine über Russland prognostizieren. Das glaubt er erst, wenn er es sieht.

Video-Horoskop: Sternzeichen Stier

Schlager

Jungfrau (24.08. – 23.09.)

Die vernünftige Jungfrau fragt sich, warum sich eigentlich so viele Mitmenschen in ihr Wolkenkuckucksheim, in dem sie ihr gewohntes sorgloses Leben führen, zurückziehen und sich nicht den Tatsachen stellen wollen, Vogel-Strauß-Politik hat noch keinem geholfen. Dieses Sternzeichen sieht die Dinge realistisch. Deshalb fürchtet sich die kritische Jungfrau auch vor 2023, denn die Schönrederei zahlreicher Zeitgenossen macht es schwierig, die notwendigen globalen Veränderungen durchzuführen.

Steinbock (22.12. – 20.01.)

Der pessimistische Steinbock fürchtet sich davor, was 2023 ihm wohl bringen mag. Dieses Sternzeichen kennt die Menschen gut und weiß, dass sie zu einem sehr hohen Prozentsatz völlig vernunftresistent sind. Deshalb hält dieses Sternzeichen auch bewusst Abstand zu seinen Zeitgenossen, denn er möchte nicht in ihren oft selbstgemachten Schlamassel hineingerissen werden. Der kluge Steinbock kennt leider den alten Spruch „mitgegangen ist mitgefangen“ und macht sich darum keine großen Illusionen für das neue Jahr.

Krebs (22.06. – 22.07.)

Der leicht beeinflussbare Krebs sorgt sich stets um seine Familie und überlegt verzagt, wie sich 2023 wohl auf sein Leben auswirken wird. Dieses Sternzeichen fühlt sich von den ständigen negativen Nachrichten entmutigt und glaubt auch nicht, dass der Jahreswechsel etwas ändern wird. Schließlich weiß der sicherheitsliebende Krebs, dass sich um 0.00 Uhr nur eine Zahl ändert und nicht etwa auf einen Schlag alle Probleme dieser Welt beseitigt sind. Bei all den Schwierigkeiten, die ins neue Jahr hinübergeschleppt werden, sieht er darum zunächst einmal schwarz.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News